Buchtipp: Du. Für immer von Emma Wagner

“ Weißt du … manchmal tun Menschen Dinge, die du vielleicht im ersten Moment nicht verstehst und für falsch hältst. Aber später, wenn du groß bist, wirst du begreifen, warum sie das getan haben“

dav

Kinder – wie gerne hätte Künstlerin Anna welche mit ihrem Oliver. Doch leider haben die beiden kein Glück, was Anna belastet. Auch leidet ihre Beziehung sehr darunter und das die Familie ihres Ehemannes denkt, sie seit die absolut falsche Partnerin für den perfekten Sohn, macht alles nur noch schlimmer. Als ihre ehemalige Lehrerin und Freundin Carol stirbt, kehrt Anna zurück an den Ort ihrer Kindheit, an den Platz, an den sie eigentlich nie wieder zurück wollte. So viele Erinnerungen und Jugendliebe Marc, bringen Anna noch mehr durcheinander. Marc mit den wunderschönen Augen, Marc mit dem sie ein Geheimnis teilt. Plötzlich muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen und sich selbst fragen, ob ihre Entscheidungen immer richtig waren. Was verschwieg ihr ihre Mutter? Und für wen schlägt ihr Herz heute? Weiterlesen

Buchtipp: Todsicher Liebe von Andrea Bugla

Manchmal braucht es nur einen winzigen Moment und eine mutige Entscheidung, um dein ganzes Leben zu verändern

10628594_1837111156522726_3683008100754395545_n

Um seinen Sohn aus den Händen von Entführern zu retten, wird Owen gezwungen geheime Unterlagen zu stehlen. Eigentlich ein aussichtsloses Unterfangen, doch ausgerechnet Emily, die er nach einer Autopanne unfreiwillig aufliest, erweist sich als Glücksfall. Aber gerade dieses „Glück“ lässt Owen zweifeln, denn auch wenn die mutige junge Frau seine einzige Chance zu sein scheint das Leben seines Sohnes zu retten, ist sich Owen nicht sicher ob er ihr trauen kann. Ist ihr Aufeinandertreffen Zufall? Oder verspielt er gerade sein Leben ….. Weiterlesen

Buchtipp: Nach der Schuld von Babsy Tom

„Ich habe den schlimmsten Fehler meines Lebens begangen und ausgerechnet die, die ich am meisten liebe, betrogen. Ich kann ihr nicht die volle Wahrheit erzählen, weil ich daran vermutlich zugrunde gehen würde.“

14695523_1161862277213822_1918857889642783362_n

Zwei Ehepaare – Vier Schicksale – Ein Fehler

Was kann eine Liebe alles ertragen? Wieviel Schuld vergeben? Und kann man das überhaupt? Vor diesen Fragen stehen Rodney und Jasmin, die seit 20 Jahren zusammen sind, davon die meisten verheiratet. An ihrer Seite Mike und Eva, mit denen sie eine tiefe Freundschaft verbindet. Bis …. bis Jasmin einen Fehler begeht, einen den sie nicht einfach erzählen kann, der sie ein Jahr lang quält und am Ende der Schuld das Leben aller verändert die sie von Herzen liebt.

Was wäre wenn … ich kann nicht sagen wie oft ich mir diese Frage gestellt habe. Was wenn dir das passieren würde? Was wenn du deine Liebe so verletzt? Was wenn du so verletzt wirst? Vergeben? Im Wald verbuddeln? Ganz ehrlich, ich kann es nicht beantworten. Wie Hauptfigur Jasmin bin ich mit meinem Mann fast 20 Jahre zusammen, seit 14 Jahren verheiratet, er ist DIE Liebe meines Lebens. Aber welche Schuld könnte ich, gerade nach so vielen Jahren, vergeben? Wie schwer dürfte diese sein? Was wäre wenn … ich könnte es nicht sagen. Weiterlesen

Buchtipp: Mein Herz schlägt in deinem Takt von Bettina Kiraly

„Sie lächelt mich an, streckt ihre Hand nach mir aus. Doch ich kann sie nicht erreichen. Nie mehr. Ich lasse sie gehen. Jeden Tag aufs Neue“

51abipsp3sl-_sx350_bo1204203200_

Eine neue Liebe – nichts kann Tobias weniger brauchen als das, denn zum einen hat der alleinerziehende Vater überhaupt keine Zeit und dazu kommt, dass er seine Frau noch viel zu sehr vermisst. Das, das Blind Date, zu dem er sich von einer Freundin überreden lässt, ein Fehler ist, ahnte er deshalb auch schon. Aber während er sich durch den Abend quält, trifft er auf Adrian, extrovertierter Sänger der Band Crazysofar! und etwas an dem junge Mann bringt Tobias total durcheinander. Adrian flirtet ununterbrochen mit ihm, zeigt ihm eindeutig wohin es für ihn führen dürfte, doch Tobias ist verunsichert, steht er doch auf Frauen, oder? Als Adrian ihn küsst, gerät Tobias Welt ins wanken, will er doch nur einen Freund, jemanden der für ihn da ist, zuhört. Doch ganz plötzlich ist da so viel mehr was er für diesen Mann empfindet, aber da ist eben auch diese Frage in seinem Kopf: einen Mann lieben?

2016-10-17-09-37-17

„Wir verlieben uns nicht in ein Geschlecht. Wir verlieben uns in einen Menschen“ Weiterlesen

Buchtipp: Für dich soll´s tausend Tode regnen von Anna Pfeffer

„Es gibt drei Dinge, die du über den Tod wissen musst: Er ist unbeliebt, unausweichlich, und ab und zu verarscht er dich“ Emi

51xamseanql

Emi ist genervt, nicht nur das sie mit Vater und Bruder nach Hamburg ziehen musste, oh nein, das Schicksal meint es einfach nicht gut mit ihr. Papa hat eine Neue, die wirklich versucht die Mutterrolle zu übernehmen, ihr doofer und immer strahlender Bruder findet das auch noch gut. Emi ist sich sicher, dieser wird einmal sterben da er auf seiner eigenen Schleimspur ausrutschte. Eine Todesart verpassen – das tut Emi mit allen Menschen denen sie begegnet. Aber am schlimmsten ist Erik, der Schulbösewicht, der Coole, das Alphatier. Er geht Emi am meisten auf die Nerven und provoziert sie immer wieder. ( Stirbt wahrscheinlich mal an einem Hirntumor wegen übermäßiger Handynutzung, sagt Emi) Als sie in Chemie aneinander geraten, kracht es im wahrsten Sinn des Wortes zwischen den beiden und zur Strafe darf sie nun 8 Samstage lang Graffiti schrubben. Mit diesem Idioten Erik! Sie wünscht ihm tausend Tode an den Hals, bis sie merkt, das Erik vielleicht nicht ganz so nervt wie sie dachte. Oder? Weiterlesen

Buchtipp: Finian Blue Summers von Emma C. Moore

„Wünsche sind das Wichtigste, was wir besitzen. Sie machen uns aus. Ohne unsere Wünsche könnten wir uns direkt begraben“ Finian

2016-10-13-10-27-05

Jeder Mensch hat Wünsche, mache groß, manche klein, einige sind ganz bunt, vereinzelte laut. Auch die neunzehnjährige Rayne hat Wünsche, wie jede „gewöhnliche“ junge Frau. Sie sammelt sie in einem Wunschglas und hütet diese wie einen Schatz, denn Rayne ist kein gewöhnliches Mädchen und die Erfüllung ihrer Wünsche für sie nur ein heimlicher Traum. Niemals würde ihr dominanter Vater erlauben auch nur darüber nachzudenken einen zu erfüllen, denn Rayne ist ein Star, begeistert Millionen Menschen weltweit mit ihrem Geigenspiel und deshalb bestimmt ihr von Geld und Ehrgeiz besessener Vater über jedes noch so kleine Detail ihres Lebens. Als Rayne einen Wunsch äußert, der für sie mehr als schmerzlich wichtig ist und ihr Vater nein sagt, flüchtet sie in absolutes schweigen und landet in einer Nobelklinik. Dort trifft sie auf Finian, der dort ein Praktikum absolviert und sofort von dem sprachlosen Mädchen fasziniert ist. Mit Finian wagt Rayne nicht nur ein Abenteuer, ohne es zu ahnen verändert die Begegnung mit dem jungen Mann ihr ganzes Leben. Weiterlesen

Buchtipp: Ein Surfer zum verlieben von Violet Truelove

„Wenn wir auf das Meer hinaus blicken, und den Horizont sehen, dann scheint die Welt dort zu enden. Doch wenn wir näher kommen, erkennen wir, dass da mehr ist“

518lhn0d79l

Bestsellerautorin Lindsay Lovejoy zieht ins Paradies, leider zeigt sich dieses aber gerade an diesem Tag von seiner schlechtesten Seite. Zu allem Überfluss trifft die junge Frau auch noch auf den sexy Surfer Warden Palmer. Ein Traum von Mann, der neuer Nachbar, ein Surf-Superstar und Lindsays Vorlage für ihre Romanfigur „Palmer Warden“. Als dieser herausfindet, das er die Hauptrolle in ihrem sehr erotischen Liebesroman spielt, kommt die Autorin ganz schön in Erklärungsnot. Wenn er doch nur nicht so verdammt anziehend wäre, aber kann der echte Traumtyp dem Bad Boy aus ihrem Buch das Wasser reichen? Oder muss Lindsey erkennen, das sie alle die Jahre nur in ein Produkt ihrer Fantasie verliebt war? Besucht mit Violet Truelove Hawaii, lernt Lindsay und Warden kennen und findet es heraus ….

2016-10-12-07-17-34

„Kein Sex vor Seite 200“

Das Wetter ist seit Tagen nur noch grau, nass und einfach ungemütlich. Wie wäre es da mit einem kleinen Lese-Urlaub auf einer der schönsten Inseln der Welt? Sonne satt, wunderschöne Sandstrände und dazu knackige, sehr sexy Surfer ? Wer würde dazu schon nein sagen? Weiterlesen

Buchtipp: New York Diaries – Claire von Ally Taylor

Willkommen im Knights Building, das vielleicht schon etwas abgelebt, aber dafür im Herzen New Yorks auch bezahlbar ist und somit auch perfekt für junge Mieter, die vom Leben noch so einiges erwarten. Die neuste Mieterin heißt Claire Gershwin – obwohl? Kann man eine Frau die in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June zieht, denn überhaupt Mieterin nennen? Aber Claire wäre auch viel zu pleite um sich ein eigenes Appartement leisten zu können. Frisch verlassen kommt sie bei ihrer Freundin unter und als wäre ihr Leben nicht schon schlimm genug, trifft sie auf ihre Vergangenheit. Auch wenn man sagt, das New York niemals schläft, kann Claire dort ihre Träume und Hoffnungen erfüllen?

14462737_1134887586577958_5075919794243357327_n

„My Wandschrank is my Castle“

Wer in sozialen Netzwerken unterwegs ist, liest ihn immer mal wieder: den Facebook-Status. Bei manchen freu ich mich, wenn ich so erfahre das sie verliebt sind, das sie DEN EINEN gefunden haben, oder das sie es wenigstens glauben. Denn manchmal macht es klick und plötzlich ändert er sich von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu “ Single, arbeits- und obdachlos“ und zwar alles auf einmal. Weiterlesen

Buchtipp: Istanbul von Anna Herzig

„Manche Menschen passieren einem einfach. Was mich betrifft, hätten einige ruhig wegpassieren dürfen. Das darf man sich jedoch leider schlecht aussuchen“

51ygdpmbq0l

In einer lauen Sommernacht begegnen sich zwei Männer an einer verlassenen Bushaltestelle und obwohl sie sich völlig fremd sind, kommen sie schnell ins Gespräch. Pawel, ein junger, hipper Fotograf und Bertl, Außendienstmitarbeiter für Druckerpatronen, haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Aber nach einigen verpassten Bussen, einigen – vielen – Schlucken aus dem Flachmann mit Jägermeister und einer heftigen Diskussion, ist da vielleicht doch mehr als man auf den ersten Blick denken mag.

Wien – zwei Männer – eine Nacht

2016-10-10-12-03-47

Ich muss gestehen, ich bin ein Fan von Anna Herzig, mag ihre Art zu schreiben sehr und so freute ich mich auf ihr neues Werk. Aber als ich zu lesen begann, fragte ich mich doch was haben diese zwei Männer nur gemeinsam, wo will die Autorin hin? Versteht ihr was ich meine? Warum treffen sie ausgerechnet an diesem Abend, an dieser Haltestelle aufeinander? Zufälle gibt es nicht, oder? Weiterlesen