Über daisyandbooks

Ich liebe Bücher, Lesen ist für mich das wundervollste der Welt . Schon als Kind eine Leseratte - wurde es mit dem Alter nur schlimmer. Nun, mit über 40zig, stellt euch den Wahnsinn vor. Da ich über Bücher schreiben möchte WIE und Wann ich mag, nehme ich keine Rezensionsexemplare, sondern kaufe meine Bücher lieber selbst. Über Buchtipps freue ich mich natürlich immer und auch über ein kleines Hallo im Gästebuch, oder besucht mich auf Facebook ( https://www.facebook.com/daisyandbooks/ ) Lust auf eine Autorenvorstellung? Schreibt mir. Fragen? Einfach raus damit. Ich beiße auch nicht ... versprochen.

Happy Birthday to me – 5 Jahre Daisy and Books

„Irgendwann bist du für die Menschen eben nur noch eine Erinnerung. Sorg dafür das es eine gute ist“ Oma Käthe

Kinder wo ist nur die Zeit geblieben? 5 Jahre – wie im Flug vergangen. So viele wundervolle Bücher und Autoren entdeckt, in so viele Geschichten abgetaucht, in so viele Bookboyfriends verliebt. Niemals könnte ich einen Favoriten nennen, eine Mutter hat ja auch kein Lieblingskind, oder? ( Naja das hoffe ich auf jeden Fall … lach)

In diesen 5 Jahren hatte ich vor allem eins: Ganz viel Spaß. Nicht nur das ich das Glück hatte, wunderbare Autoren kennen zu lernen, von denen ich heute einige Freunde nennen darf, auch hatte ich das Vergnügen, Buchverrückte zu treffen, die mein Leben bereicherten. Ist es für einen leidenschaftlichen Leser nicht das tollste, Leute zu treffen, die genau die selben Bücher mochten? Die deine Liebe zur Literatur teilen? Mit denen du stundenlang diskutieren und schwärmen kannst? Die dein Jane Austen Regal sehen und nicht denken du bist total irre? Vielleicht hätte ich diese auch ohne Daisy and Books getroffen, vielleicht auch nicht … auf jeden Fall hat es das Kennenlernen erleichtert.  Weiterlesen

Advertisements

Buchtipp: Third Blinded Date von Chris P. Rolls

„Manche Wunden bluteten nicht offen, sie lagen von außen unbemerkt in der Tiefe der Seele und schlossen sich vielleicht nie“

Ein Aushilfsjob führt Benny in den Club Blinded Date, einen exklusiven Ort, an dem Männer ihre geheimsten Wünsche und Vorlieben sehr anonym ausleben können. Jules, der diesen Club im Herzen von Hamburgs Vergnügungszentrum führt, bietet Benny eine Stelle als Reinigungskraft an, welchen dieser nur zu gerne annimmt, denn die Bezahlung ist mehr als großzügig und bietet Benny einen tiefen Einblick in das BDSM Paradies, konnte er doch bis heute seine dominante Seite in seinen Beziehungen nie ausleben. Schnell wird der junge Mann zu einem wichtigen Bestandteil des Clubs und wirbelt auch das Leben von Besitzer Jules ganz schön durcheinander. Aber kann er Jules näher kommen, eine andere Beziehung aufbauen als die von Chef und Angestellten? Weiterlesen

Buchtipp: Die verlorene Liebe des Earls von Ester D. Jones

„Jeden Tag, jede Stunde, jede Minute wächst meine Liebe zu dir weiter an. Ich kann nichts sehen, nichts fühlen, nichts schmecken, nichts hören, nichts sagen, ohne dass ich dabei an dich denken muss. Du bist ein Teil von mir. Ich trage dich in meinem Herzen und meiner Seele“

Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr eine Autorin – oder eben Autor – schütteln wollt? Sie fragen was sie da tut? Warum sie so gemein ist? Was stimmt mit dir nicht? Sind wir ehrlich, diesen Moment kennen wir doch alle! Beim lesen eines wirklich tollen Buches gibt es ihn, ohne wäre ja die Geschichte nicht wirklich gut, oder? Du willst die Autorin knebeln und ihr verbieten weiter so gemein zu sein, aber dann liest du weiter und …. liebst sie wieder, denn sie gibt dir wieder Hoffnung, gibt dir genau die Liebe und Leidenschaft die du dir wünschst. Heilt die Wunden und macht dich schlicht und ergreifend wieder glücklich. Weiterlesen

Buchtipp : Ain’t Nobody – Befreie mich von Anastasia Donavan

„Ich befinde mich im freien Fall. Der Boden kommt immer näher. Gleich schlägt mein Körper auf und zerfetzt, doch statt des Aufpralls fühle ich plötzlich Sicherheit. Als ob Superman angeflogen kommt, um mich in letzter Sekunde zu retten“

Seit ihr schon einmal Achterbahn gefahren? Eine von diesen ganz großen und wilden, die dir irgendwie Angst macht, dein Adrenalin durch den Körper rauschen lässt? Du willst die Augen zukneifen, dich am liebsten im Sitz verkriechen, was du aber natürlich nicht kannst, denn du musst unbedingt sehen was auf dich zukommt. Das Hoch macht dir Gänsehaut und das Runter noch mehr Angst, aber trotzdem willst du lachen, fühlst dich wagemutig und auch frei … Weiterlesen

Buchtipp : Pizza, Pasta & Amore von Elke Becker

„Du kannst nicht erwarten mit jemandem glücklich zu werden, wenn du selbst nicht weißt, was dich glücklich macht“

Der perfekte Heiratsantrag … träumen wir nicht alle ein ganz klein wenig davon? Champagner, Kerzen, ein schickes Restaurant und ein toller Mann der vor uns niederkniet und mit einem unsagbar schönen Ring um unsere Hand anhält? Ich hatte zwar weder Champagner, noch Kerzen, noch ein tolles Restaurant, aber als ER damals plötzlich vor mir kniete und fragte ob ich seine Frau werden will, den Rest meines Lebens mit ihm verbringen möchte, hab ich geweint wie ein Baby.

Als Julia vom Mann an ihrer Seite in ein edles Restaurant ausgeführt wird, ist sie sich sicher, das heute DER Tag ist und er ihr einen Antrag macht. Eigentlich stimmt auch alles, das Essen, der Champagner, nur endet dieser Abend nicht in Glückseligkeit, sondern in der Notaufnahme.  Weiterlesen

Highland Love – Zurück zu Mir von Svenja Lassen

„Die Sekunden verstrichen plötzlich langsamer. Seine dunklen Augen blickten mich an, in ihnen schimmerte Sorge. Das was gar nicht gut. Mein dummes Herz schlug viel zu schnell“

bty

Eigentlich führt Lorna die perfekte Ehe, sie lebt in einer wunderschönen Gegend, mit einem liebenden Ehemann … nun ja, nach außen hin zumindest. Denn hinter der sauberen Fassade ist ihr Mann ein Widerling, der auch vor Gewalt nicht zurück schreckt. Aber auch wenn er ihr das Leben zur Hölle macht, so hat Lorna doch einen guten Grund zu bleiben. Bis ein Anruf alles verändert … Sie flieht in ein Cottage in den Highlands, einem Ort den sie mit glücklichen Momenten verbindet und auch wenn ihr Neustart schwer ist, zum ersten Mal seit langer Zeit fühlt sich die junge Frau sicher. Nur ihr neuer Nachbar bringt Lorna durcheinander und ihre Gefühle fahren geradezu Achterbahn. Aber ist sie dort, inmitten der schottischen Highlands wirklich sicher? Vor allem sicher vor ihrer gewalttätigen Vergangenheit? Weiterlesen

Knights of Sun – Chains Of Desire von Andrea Bugla

„Während unseres langen Lebens treffen wir auf Gleichgesinnte, Verbündete, Weggenossen. Wir lieben und begehren so manchen, der unseren Weg kreuzt. Doch nur wenige haben das Glück, den einen zu finden, der Gleichgesinnter, Verbündeter, Weggenosse, Geliebter und Begehrter zugleich ist“

Wenn der zweite – und letzte – Teil einer Geschichte erscheint, ist es immer schwer diesen zu beschreiben, denn man will ja nicht zu viel verraten, spoilern, jemanden die Lust am lesen vermiesen. Auf der anderen Seite mag man aber auch erzählen wie toll man ihn fand, wenn er denn gut war. Weiterlesen

Anastasia Donavan – Wie eine eMail von Papa alles veränderte

 Ain´t Nobody, loves me better. Makes me happy. Makes me feel this way. Ain´t Nobody …

Literatur hat so unheimlich viele Gesichter, manche sind bunt und laut, manche eher leise und grau, aber alle haben eins gemeinsam: sie hinterlassen eine Emotion. Egal ob unendliche Freude über ein Ende, Fassungslosigkeit über Figuren oder Ärger über verschwendete Zeit, welches auch immer, aber du hast ein Gefühl beim beenden des Buches und mit etwas Glück ein richtig tolles. Ganz selten hast du als Leser das Glück eine Story zu entdecken die dir nicht nur diese besondere Emotion schenkt, sondern etwas besonderes ist und du gerne mehr willst. Mehr von diesem Buch, mehr von diesen Charakteren, mehr von dieser Autorin.

Mit Anastasia Donavan erging es mir genauso. Nachdem ich ihr Buch Ain´t Nobody – Halte mich gelesen hatte, wollte ich mehr über die junge Schriftstellerin wissen. Woher kam die Idee? Was inspirierte sie zu diesem emotionsgeladenen Buch? Ich suchte und fand eine tolle Frau, die sich Zeit nahm all  meine Fragen zu beantworten

  Weiterlesen

Happy Birthday Jane Austen

„You pierce my Soul. I am half agony, half hope … i have loved none but you“

 Am 16. Dezember 1775 erblickte im Pfarrhaus des kleinen Ortes Steventon in Hampshire, ein kleines Mädchen das Licht der Welt, von dem niemand auch nur ahnte, das sie das Leben, das Schreiben, von ganz vielen Menschen beeinflussen würde.

❤ Jane Austen ❤ 

Ganz viele Leser haben ihr Buch Stolz und Vorurteil verschlungen, aber eben nur dieses …

Für mich ganz traurig, vor allem da ganz viele ihr Buch Überredung – Persuasion nicht einmal kennen, es für mich aber DAS Jane Austen Buch überhaupt ist. Persuasion war ihr letztes vollständiges We Weiterlesen

Buchtipp: Try it Baby – New York, New Year, New Love von Marleen Reichenberg

„Wenn uns etwas aus dem gewohnten Gleise wirft, bilden wir uns ein, alles sei verloren.  Dabei fängt nur etwas Neues, Gutes an. Solange Leben da ist, gibt es auch Glück“

Leo Tolstoi

New York, man sagt, wer es hier schafft, der schafft es überall. Nur leider meint es diese mit der jungen Französin Julie nicht gut, denn ihren Neustart hier, hat sie sich wirklich anders vorgestellt und nicht Mutterseelenallein und dazu noch arbeitslos. Sie möchte Nachhause, nach Südfrankreich zurück, oder noch lieber wäre ihr, ihr untreuer Exfreund würde sich besinnen und sie zurück erobern. Nur die Hoffnung darauf, hält sich noch im Big Apple.

Luke hingegen liebt das Leben in New York, der millionenschwere Bauunternehmer, liebt die Freiheit die er hier genießen kann und macht um „anstrengende“ Frauen einen riesen Bogen. Er will Spaß, Sex und kein jammerndes weibliches Wesen, das ihm auf die Nerven geht. Warum ihm Julie nahe geht, versteht er nicht, aber er mag sie und verbringt gerne Zeit mit ihr. Dumm nur, das er, als Julie immer mehr in der ihr so verhassten Stadt ankommen und Freunde findet, ihr Lachen wiederfindet, er plötzlich etwas fühlt das er nicht kennt ….. Eifersucht

Weiterlesen