Buchtipp: forever love – Ich sehe Liebe von Bettina Kiraly

„Es fühlt sich an, als würde man mich aus dem Flugzeug schubsen, bevor ich den Fallschirm richtig angelegt habe“

Jonas kann Liebe sehen, nicht die zwischen Mutter und Kind, oder einen verliebten Pärchen, DAS kann ja eigentlich jeden, nein Jonas sieht ob zwei Menschen perfekt zusammen passen würden. Er sieht wenn jemand einfach perfekt für einen anderen wäre und hilft da auch gerne mal nach, spielt den Kuppler. Damit hat er auch Erfolg und somit ist es kein Wunder das er davon überzeugt ist wer der perfekte Partner für den Neuen in seiner Autorengruppe wäre. Gordon – der Neue – passt Jonas eigentlich so gar nicht, ist er doch viel zu präsent, viel zu laut und viel zu faszinierend. Aber wenn er ihn schon nicht los wird, dann kann er wenigstens dafür sorgen das dieser sein perfektes Gegenstück auch bekommt. Aber je mehr Zeit er mit den sexy Schotten verbringt, je mehr stellt Jonas fest, wie groß die Gemeinsamkeiten sind, wie groß Gordons Herz und wie groß die Anziehungskraft die er auf ihn ausübt. Nur Jonas ist nicht schwul, also warum wünscht er sich plötzlich mehr, so viel mehr von Gordon?

„Liebe sieht man nicht, das behaupten zumindest alle. Doch ich kann Liebe sehen“ Weiterlesen

Advertisements

Buchtipp: Mein Herz schlägt in deinem Takt von Bettina Kiraly

„Sie lächelt mich an, streckt ihre Hand nach mir aus. Doch ich kann sie nicht erreichen. Nie mehr. Ich lasse sie gehen. Jeden Tag aufs Neue“

51abipsp3sl-_sx350_bo1204203200_

Eine neue Liebe – nichts kann Tobias weniger brauchen als das, denn zum einen hat der alleinerziehende Vater überhaupt keine Zeit und dazu kommt, dass er seine Frau noch viel zu sehr vermisst. Das, das Blind Date, zu dem er sich von einer Freundin überreden lässt, ein Fehler ist, ahnte er deshalb auch schon. Aber während er sich durch den Abend quält, trifft er auf Adrian, extrovertierter Sänger der Band Crazysofar! und etwas an dem junge Mann bringt Tobias total durcheinander. Adrian flirtet ununterbrochen mit ihm, zeigt ihm eindeutig wohin es für ihn führen dürfte, doch Tobias ist verunsichert, steht er doch auf Frauen, oder? Als Adrian ihn küsst, gerät Tobias Welt ins wanken, will er doch nur einen Freund, jemanden der für ihn da ist, zuhört. Doch ganz plötzlich ist da so viel mehr was er für diesen Mann empfindet, aber da ist eben auch diese Frage in seinem Kopf: einen Mann lieben?

2016-10-17-09-37-17

„Wir verlieben uns nicht in ein Geschlecht. Wir verlieben uns in einen Menschen“ Weiterlesen

Buchtipp: So wie ich bin von D.O. Pamine

Ihn zu lieben, ist ein Spiel mit dem Feuer!
Entweder man verbrennt, oder man wird gewärmt.
Ist es möglich, zu lieben, was man einst ablehnte?
Und wie lange kann man sich selbst betrügen, ehe aus Verzweiflung schließlich MUT wird?

81yIOVoHQoL__SL1500_

Keiner kann sich aussuchen in wen er sich verliebt, denn die Liebe fragt nicht. Sie macht nicht nur blind, ich denke sie ist es auch. Ihr ist egal ob du groß oder klein bist, schwarz oder weiß, laut oder leise, dick oder dünn. Man kann sich nicht entscheiden ob man sich verliebt, ob man einem anderen Menschen sein Herz schenkt oder es rettungslos und unwiderruflich einfach verliert. Wenn man sich verliebt – und ich rede nicht von einer Liebelei, Schwärmerei – ich meine wirklich verliebt! Nicht nur deine Gedanken, dein ganzes Ich schreit nach dieser einen Person. Vermisst sie, sorgt sich um sie, wird fast verrückt vor Sehnsucht. Theoretisch ist es ganz einfach, aber praktisch? Man sagt das die Liebe immer einen Weg findet, alle Hürden überwinden  kann. Ist das so? Weiterlesen

Buchtipp: Sonne, Mond und Sterne – Teil 1 Sonnenschein von Serena C. Evans

Drei Freunde, drei Schicksale, drei Leben und eine Suche. Die Suche nach Liebe, Glück und Leidenschaft.  Lernt Jannik, Julian und Leonard kennen, drei Freunde, die schon viele Schwierigkeiten zusammen durchstanden, aber die große Liebe fand noch keiner von ihnen – bis jetzt ….

  915Qp0vOrfL__SL1500_

“ Ich gebe dir einen Rat: Verlieb dich niemals“

Freunde fürs Leben – in der hochtechnisierten Welt von heute ja eher eine Seltenheit. Aber es gibt sie noch, die Freundschaften die für immer halten. Freundschaften die seit der Kindheit bestehen. Egal ob man sich oft sieht oder nicht, man hält den Kontakt, sieht sich wann immer es möglich ist und erzählt sich (fast) alles. Ich habe das große Glück solche Freunde zu besitzen, Menschen die schon von klein auf ein Teil meines Lebens waren. Die mit mir aufgewachsen sind, die erste Liebe und den ersten Herzschmerz mit mir teilten. Freunde fürs Leben.

So ist es auch mit Jannik, Julian und Leonard. Freunde von Geburt an, verbindet sie nicht nur eine gemeinsame Kindheit, nein auch die Suche nach der großen Liebe. Jeder auf seine Art, jeder auf anderen Wegen. Serena C. Evans nimmt uns mit auf ihre Suche, gibt uns die Hand und lässt uns zu einem Teil der Bande werden und gemeinsam tauchen wir in die Sehnsucht, die Liebe und auch Angst von drei Freunden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Weiterlesen

Buchtipp: Seth & William von Serena C. Evans

Ständig geht es in Büchern um die ganz große Liebe, aber weißt du was? Liebe ist scheiße

81vsJ4tQ+8L__SL1500_

Seth & William von Serena C. Evans

Seth – ein wahrer Bücherwurm – ist einfach nicht glücklich – warum ist die Liebe im wahren Leben nicht wie in Büchern? Das seine Freundin filmreif mit ihm Schluss macht, verbessert seinen Gemütszustand auch nicht. Pausenlos quält ihn seine Vergangenheit und gibt seinen inneren Dämonen neues Futter um seine Angst zu schüren.

 Als er auf einer Party den gutaussehenden William kennenlernt, steht seine Welt plötzlich Kopf – denn Seth fühlt sich magisch von William angezogen. Aber warum muss er ständig an ihn denken, fühlt sich wohl und geborgen in seiner Nähe. Wie kann ein Mann sein ganzes Leben durcheinander bringen? Seth verliebt sich – nur weiß er das auch?

81vsJ4tQ+8L__SL1500_

Die Liebe – wir können nicht beeinflussen an wen wir unser Herz verlieren. Wenn es passiert, dann passiert es einfach. Sie gibt uns keine Auswahl und sagt: Hier wähle! Sie ist einfach da und übernimmt unser Leben, unser Handeln und unser Denken. Die Liebe sieht keine Nationalität, keine Hautfarbe und keinen Glauben …. und sie sieht kein Geschlecht. Weiterlesen

Buchtipp: Verloren ohne dich von Jana Martens

Ein Brief an eine Autorin …

91Fv5CMm2kL__SL1500_

Anerkennung, Lob, aber vor allem LIEBE – das lernte Lucas nie kennen. Nach dem tödlichen Autounfall seiner Eltern, wird er von Familie Patton adoptiert. Nun, im Alter von 18, ist er für diese nicht mehr als eine kostenlose Arbeitskraft. Schikanen, Schläge und grundlose Bestrafungen prägen seinen Alltag.

 Als Nachbarssohn Ben in sein Leben tritt, steht Lucas Welt plötzlich Kopf. Sie werden Freunde und Lucas erkennt, das es Freundschaft und Nähe zu anderen wirklich geben kann, auch für ihn. Sie verlieben sich, ihre Gefühle füreinander spielen verrückt. Aber Lucas ganzes Leben ist durchzogen von Lügen und Bosheit, kann eine so zarte und reine Liebe wirklich bestand haben?

91Fv5CMm2kL__SL1500_

Liebe Jana Martens

Hat man als Autorin eigentlich ein schlechtes Gewissen, wenn man seine Leser um den Schlaf bringt? Sie am nächsten Morgen dunkle, riesige Augenringe haben, weil sie A: nicht aufhören konnten zu lesen und B: so geweint haben. Ich sah bestimmt aus wie ein Waschbär, völlig übermüdet, rote Nase vom schniefen und dunkle Ringe vom fehlen der Nachtruhe. Aber wie hätte ich auch aufhören können zu lesen? Wie einfach mitten in der Geschichte das Buch schließen? Lucas einfach seinem Schicksal überlassen? Weiterlesen

Buchtipp: Winterhimmel von Christina McKay

Wenn du die Liebe deines Lebens verlierst, gibt es einen Weg aus dem Dunkel? Kann man sich neu verlieben?

51V8Xtz04xL

Christina McKay – Winterhimmel

„Du bist nicht tot, aber du lebst auch nicht“

In Jannick´s Leben gibt es keine Sonne, keine Liebe oder Wärme mehr. All dies ging mit seiner großen Liebe Mike – als er starb, starb auch ein Teil von Jannick. Seine Familie, genau wie die von Mike, lässt ihn trauern, aber ein Jahr nach Mikes Tode, wird es Zeit wieder ins Leben zurück zu finden – denn das der junge Mann seines nun vergeudet, das hätte sein geliebter Partner nicht gewollt und so hat er ihm etwas hinterlassen, das ihm helfen soll, wieder aktiv am Leben teilzunehmen. Aber sich nochmal verlieben? Für Yannick unvorstellbar. Dann trifft er Nils, der ebenfalls seinen Partner verloren hat und die beiden Männer freunden sich an, kommen sich näher und landen miteinander im Bett. Kann aus Freundschaft und Sex mehr werden?

51V8Xtz04xL

 

Ich habe dieses eBook eigentlich durch reinen Zufall bei Amazon entdeckt, dachte „Kostenlos?“ und habe es mir herunter geladen. Ich erwartete eine Liebesgeschichte …. was ich nicht erwartete war die Flut an Tränen die es auslöste. Mit Winterhimmel erschuf Christina McKay nicht einfach eine Lovestory aus dem Gay Romance Genre, sie schenkt dem Leser eine Liebesgeschichte die zutiefst berührt und dich richtig leiden lässt. Schon nach wenigen Zeilen hatte mich die Autorin in ihren Bann gezogen, ich verlor mich in den Gefühlen des Protagonisten und weinte hemmungslos. Weiterlesen