Highland Love – Zurück zu Mir von Svenja Lassen

„Die Sekunden verstrichen plötzlich langsamer. Seine dunklen Augen blickten mich an, in ihnen schimmerte Sorge. Das was gar nicht gut. Mein dummes Herz schlug viel zu schnell“

bty

Eigentlich führt Lorna die perfekte Ehe, sie lebt in einer wunderschönen Gegend, mit einem liebenden Ehemann … nun ja, nach außen hin zumindest. Denn hinter der sauberen Fassade ist ihr Mann ein Widerling, der auch vor Gewalt nicht zurück schreckt. Aber auch wenn er ihr das Leben zur Hölle macht, so hat Lorna doch einen guten Grund zu bleiben. Bis ein Anruf alles verändert … Sie flieht in ein Cottage in den Highlands, einem Ort den sie mit glücklichen Momenten verbindet und auch wenn ihr Neustart schwer ist, zum ersten Mal seit langer Zeit fühlt sich die junge Frau sicher. Nur ihr neuer Nachbar bringt Lorna durcheinander und ihre Gefühle fahren geradezu Achterbahn. Aber ist sie dort, inmitten der schottischen Highlands wirklich sicher? Vor allem sicher vor ihrer gewalttätigen Vergangenheit?

In Schottland gibt es ein Sprichwort das besagt, wenn morgens die Sonne in den Highlands erwacht und die ersten Strahlen den Boden küssen, dann verliebst du dich in diesen Ort und ein Teil deines Herzens wird für immer dort bleiben. Dem kann ich nur zustimmen, denn wer einmal dort zu Gast war, kommt immer wieder gerne. So geht es auch Protagonistin Lorna, die mit den Highlands nur schönes verbindet. Kindheitserinnerungen die ihr keiner mehr nehmen kann, auch nicht ihr furchtbarer Ehemann. Ich mochte Lorna sofort, wie auch nicht? Sie führt eine Ehe die nur auf den ersten Blick schön ist und als ein Telefonanruf ihr ganzes Leben auf den Kopf stellt, nicht wirklich irgendwo hin kann, niemanden um Hilfe bitten, dann kann ich auch verstehen warum sie gerade an diesen Ort flüchtet. Sie hat ein riesen Herz und schon nach wenigen Seiten schließt man die junge Frau ins eigene.

Ihr neuer Nachbar Brick ist eine Kategorie für sich. Herrlich grantig zu beginn, aber wie sagt man so schön, unter jeder rauen Schale steckt ein weicher Kern, hier also eher Kerl. Ihn zu mögen war so einfach wie atmen, ganz von selbst schlich er sich in mein kleines Leserherz und machte es sich dort gemütlich. Aber jede Figur, ob man sie nun mochte oder nicht, hatte Sinn und bekam Seele. Lornas auf ihrem Weg zu begleiten war wunderbar, egal wie steinig dieser auch war, durch den leichten und doch spannenden Schreibstil der Autorin, wurde es einfach sich in der Geschichte zu verlieren, die Zeit zu vergessen und, wie bei einem kleinen Urlaub, in die Highlands abzutauchen. Und ist es nicht genau das was wir Leser uns wünschen?

Highland Love – Zurück zu mir von Svenja Lassen ist aber nicht nur eine kleine süße Liebesgeschichte, sie zeigt auch wie stark jemand werden kann, wenn er es denn muss. Wie sehr man noch kämpfen kann, wenn man eigentlich alles verloren hat, alles genommen bekam und am Ende des Tunnels eben kein Licht zu sehen ist. Lornas Stärke, ihr Mut, ist inspirierend und macht diese Geschichte zu etwas besonderem.

dav

Highland Love – Zurück Zu Mir von Svenja Lassen, eine Heldin die man gerne zur Freundin hätte, mit Mut den wir uns wünschen und eine Liebe die so wunderbar ist wie die Highlands selbst.

Ihr wollte mehr über das Buch oder die Autorin erfahren? Dann einfach hier KLICKEN

Habt ganz viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

dav

PS: Schreibfehler wurden mit voller Absicht eingebaut. Zusammen gesetzt ergeben sie einen geheimen Code mit dem ich die Weltherrschaft an mich reißen werde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s