Buchtipp:Zwei Männer ist (k)einer zuviel von Bärbel Muschiol

Buchtipp

51QmI2OdfHL__

Bärbel Muschiol

Zwei Männer ist (k)einer zu viel

„Frisch verliebt und sexuell mehr als bereit, steht Madeleines glücklicher Zukunft nichts mehr im Wege, oder etwa doch? Die Situation, in der sie sich befindet, ist leicht kompliziert, denn sie hat sich ausgerechnet in zwei Männer gleichzeitig verliebt. Verzweifelt versucht sie ihr Gefühlschaos im Tequila zu ertränken, bis ein unmoralisches Angebot ihr Liebesleben in eine verzwickte Situation bringt.“

51QmI2OdfHL__

Eine sexy Freundschaft zu dritt …..

Madeleine ist verzweifelt, hat sie ihr Herz doch gleich an zwei tolle Männer verloren. Was tun ? Entscheidet sie sich für den einen, wird sie den anderen verlieren. Hemmungslos gibt sie sich dem Tequila hin – bis Jonas und Manuel sie stoppen und ihr ein ungewöhnliches Angebot machen. Die beiden Eishockeyspieler sind schon lange befreundet und wollen diese Freundschaft wegen einer Frau auch nicht zerstören, aber die Finger von Madeleine lassen können sie eben auch nicht. Was tun Freunde in so einer Situation ? Sie teilen ……

Bärbel Muschiol überraschte mich mit einer sehr innigen Beziehung. Erotisch, sinnlich und berührend erzählt uns die Autorin eine Geschichte über Freundschaft, Liebe und heißer Erotik

51QmI2OdfHL__

“ My head is a jungle, jungle ……“

Madeleines Verzeiflung ist zu Beginn des Buches fast greifbar und der Autorin gelingt es perfekt, dieses Gefühl an uns weiter zu geben.. Wenn sie nicht zwei so unglaublich sexy Männer getröstet hätten, hätte sie mir sogar leid getan. Was tun wenn du zwei Freunde gleich anziehend findest und keinen der beiden verlieren willst ? Bärbel Muschiol gelingt es, uns die Unentschlossenheit der Protagonistin, aber auch das Handeln der verschiedenen Hauptfiguren, so zu beschreiben, das es realistisch und nachvollziehbar ist.  Die unterschiedlichen Charaktere der männlichen Protagonisten passen einfach perfekt zueinander. Ich mochte auch beide Männer und hätte mich nicht für einen entscheiden können 😉

Aber auch die Nebenfiguren haben Herz und runden die Geschichte einfach ab. Zwei Männer ist (k)einer zuviel ist aber vor allem eines : sehr heisssssss. Erotik in feinster Form, nie ins billige abrutschend, auch wenn es zwischen den Protagonisten sehr intensiv zugeht. Durch den bildhaften Schreibstil der Autorin wird dir mehr als „warm ums Herz“, du kannst dir jede Szene wirklich vorstellen, nachvollziehen und miterleben.

Leidenschaftlich, mitreißend und fesselnd – so kann man den Schreibstil der Autorin am besten beschreiben. Mit viel Gefühl beschreibt sie eine Liebe der besonderen Art. Ich wurde von der Tiefe des Buches überrascht und bin mehr als begeistert.

Wem ich das Buch empfehle ?

Allen die eine ungewöhnliche und sehr heiße Liebesgeschichte suchen. Allen die mit viel Erotik und grandiosen Sexszenen umgehen können, aber auch eine gewisse Tiefe und Gefühl wollen.

51QmI2OdfHL__

Wer mehr über Bärbel Muschiol erfahren möchte, besucht sie doch mal bei ihrem Verlag: http://www.neobooks.com

Ich freu mich schon darauf mehr von der Autorin zu lesen

Viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

51QmI2OdfHL__

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s