Buchtipp: In 50 Tagen zur Mrs. Grey von Cassandra Day

Vorsicht, Kabelbinder können gesundheitliche Schäden auslösen

bty

Die Suche nach dem perfekten Partner ist schwer. Egal wie alt du bist, wie groß oder klein, wie dick oder dünn, einen Mann zu finden, der einfach alles hat was du dir wünschst, ist fast unmöglich. Sexy soll er natürlich sein und Humor besitzen, wenn es möglich ist, auch nicht gerade der Ärmste aller Kerle dieser Welt sein. Aber was wenn du noch höhere Ansprüche hast? Was wenn du nicht einfach nur einen tollen Mann mit Witz, Charme und Geld suchst, sondern DEN Mann schlecht hin?

Tanja, die genug von normalen Beziehungen und dem dazu gehörigen Sex hat, will mehr: einen richtigen Mr. Grey! Genau wie Christian in ihrem Lieblingsbuch soll er Reich sein, unverschämt gut aussehen, ein geheimes Spielzimmer besitzen und ihr mehr Orgasmen schenken, als sie je hatte! So weit der Plan ….. aber sind wir ehrlich, so leicht wie sich der Wunsch auch anhört, wo finden? Wo und wie sucht Frau einen Mr. Grey? Aber Tanja ist vorbereitet – also irgendwie – und begibt sich auf die Suche und trifft auf Christoph, genau der Typ von „netter Mann“ den sie vermeiden will. Wenn sie doch bloß die Finger von ihm lassen könnte …….

51cmZsHaCaL

  „Jede Minute verliebt sich ein Single über …“ Tja aber nur einer! Ein einziger! Zu einem Paar gehen aber zwei Menschen. Was ist also mit dem anderen? Der arme Mensch muss dann eben weiter suchen und je mehr man sich wünscht, je schwerer wird diese Suche. Protagonistin Tanja zu begleiten, wie sie mit allen ihr zu Verfügung stehenden Mitteln versucht ihren persönlichen Mr. Grey zu finden, war einfach zu lustig – und manchmal beängstigend real. Nicht nur das die Autorin sie in die verrücktesten Situationen brachte, da wir Tanjas Gedankenwelt ja verfolgen und sie wirklich alles sehr überzeugend und logisch erklären konnte, fragte ich mich immer wieder „Wie viele Frauen haben das schon versucht?“ und „Wie sah hier wohl die Recherchearbeit der Autorin aus?“ Natürlich werde ich euch nicht verraten was Tanja alles tut, aber vielleicht findet ja die eine oder andere von euch eine Gemeinsamkeit.

 Tanja muss mach einfach mögen, vielleicht ist sie etwas verrückt, aber mit den verrückten Freundinnen hat man doch immer viel mehr Spaß, oder? Sie will einen Mr. Grey, sie will auch ein geheimes Spielzimmer, multiple Orgasmen, eben das ganze Christian Grey Paket und schon für ihren Einsatz muss man sie lieben.  So sehr ich aber auch mit ihr gelacht habe, irgendwie tat sie mir auch etwas leid, vor allem wenn sie auf Christoph trifft. Christoph , der nette Kerl, der hilft, ein tolles Timing besitzt und den man ganz schnell ins Leser-Herz schließt. Cassandra Day schenkt aber all ihren Figuren ein Herz, jede hat eine gewisse Wichtigkeit und runden die humorvolle Geschichte einfach ab.

Leicht, leidenschaftlich und herrlich frech, so würde ich den Schreibstil von Cassandra Day beschreiben. Sie erzählt ihre Geschichte unkompliziert und unbeschwert und das macht als Leser unheimlich Spaß zu verschlingen. Egal in welche Situation sie ihre Figuren auch brachte, immer hatte man das Gefühl „dabei“ zu sein, es war nicht einfach nur ein abtauchen und für wenige Stunden die Zeit vergessen, sondern ein kleiner Ausflug, eine Reise in Tanjas Welt mit all ihren Tücken. Ich konnte sie mir vorstellen, verstehen warum sie was tat, nachvollziehen was Tanja antreibt und je witziger es wurde, desto schnell flog ich durch die Seiten. Das wäre auch mein einziger Kritikpunkt: zu kurz. Ich hätte mir mehr gewünscht und so freue ich mich schon auf mehr von Cassandra Day.

Wem ich In 50 Tagen zur Mrs. Grey von Cassandra Day empfehle?

Zu aller erst natürlich allen Singlefrauen die auch einen Christian Grey suchen. Lest das Buch ihr Lieben und vielleicht lernt ihr ja sogar etwas, oder bekommt hilfreiche Tipps ( und wenn nur wie ihr es lieber nicht macht *kicher*) Ich empfehle es aber auch allen die sich mal wieder richtig amüsieren wollen, einfach lachen und auch ein wenig leiden. Es war vielleicht mein erstes Buch der Autorin, aber mit Garantie nicht mein letztes, dafür hatte ich einfach zu viel Lese-Spaß. In 50 Tagen zur Mrs. Grey – eine Geschichte die einen herrlich unterhaltsamen Blick auf die Suche nach dem perfekten Mann wirft. Ein Buch das die Zeit vergessen lässt und dir eine Auszeit vom Alltag schenkt. Ein perfekter Lesegenuss voller Lachen, Schmunzeln und Liebe

bty

In 50 Tagen zur Mrs. Grey von Cassandra Day

Taschenbuch: 216 Seiten

Verlag: Edition Wilde Wölfe

ISBN-10: 3943406970

ISBN-13: 978-3943406979

HIER kommt ihr direkt zum Buch

Wer Mehr über Cassandra Day erfahren möchte, besucht doch einfach mal ihre Homepage

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

51cmZsHaCaL

PS Schreibfehler sind volle Absicht! Zusammengesetzt ergeben sie eine geheime Botschaft mit der ich die Weltherrschaft an mich reißen werde

Advertisements

Ein Gedanke zu „Buchtipp: In 50 Tagen zur Mrs. Grey von Cassandra Day

  1. Pingback: Das Leben ist (K)ein BDSM-Roman? | Daisy and Books

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s