Buchtipp: Verliebt in den Mond von Sandra Henke

„Man bekommt nicht immer das, was man will, aber meistens das, was man braucht“

IMG_20170427_095250_835

Wir Buchverrückten haben alle etwas gemeinsam:

Diesen einen Autoren, diese eine Schriftstellerin, die wir mehr lieben als alle anderen. Deren Bücher wir ungesehen kaufen, lieben, verschlingen. Von ihr fühlen wir uns getröstet, geliebt, vielleicht sogar beschützt, denn egal was uns das Leben auch antut, auf sie und ihre Geschichten können wir uns verlassen. Wir können darauf vertrauen, das sie uns den Halt, den Trost gibt, den wir gerade brauchen.

So geht es auch Lilly, der bezaubernden Hauptfigur im neuen Roman von Sandra Henke. Lilly ist bunt, voller Leben und Lachen, auch wenn es das Leben nicht gut mit ihr meinte. Aber sie fand immer Zuflucht in den Büchern ihrer Lieblingsautorin. Die junge Frau ist verzaubert von der Wärme und Liebe die sie beim lesen empfindet. Als sie durch Zufall erfährt, das ihre Lieblingsautorin ein Mann ist, muss Lilly ihn einfach kennenlernen. Ein Kerl der mit solcher Leidenschaft über die Liebe schreibt, dieser muss doch einfach ein wunderbarer Mensch sein, oder? Weiterlesen

Buchtipp: Mit Ski, Charme und Pinguin von Emma Wagner

Wenn Fettnäpfchen sich mit Missverständnissen zusammentun,

entsteht ein riesen Chaos, aber vielleicht, ja vielleicht ja auch die große Liebe.

dav

 

Heute ist Welt – Pinguin – Tag!! ❤ Welcher Tag würde sich mehr anbieten, euch das wundervolle Buch Mit Ski, Charme und Pinguin von Emma Wagner näher zu bringen? Worum es in ihrem aktuellen Buch geht? Weiterlesen

Svenja Lassen – die Angst ist groß, aber der Drang, es zu tun, ist größer.

„Alles! Alles, was ich sehe, höre, erlebe und lese inspiriert mich. Am meisten aber Musik. Bei einem Hundespaziergang im Wald mit Musik auf den Ohren springt mein Kopfkino automatisch an“

svenja08

 Made by Svenja Kock Fotografie 

Das sagt die bezaubernde Svenja Lassen über Inspirationen. Ich entdeckte die junge Autorin vor wenigen Wochen und war zuerst angetan von ihren wunderbaren Bildern, das sie Autorin ist, erfuhr ich erst etwas später – und eher durch Zufall *kicher*. Danach habe ich ihre Leseproben verschlungen, war angetan von ihrem Schreibstil und bestellte mir ihr Debüt „Dark Haze“ sogleich vor.  Worum es in ihrem Buch geht?

51jib3y5grl

Weiterlesen

Buchtipp: Finian Blue Summers von Emma C. Moore

„Wünsche sind das Wichtigste, was wir besitzen. Sie machen uns aus. Ohne unsere Wünsche könnten wir uns direkt begraben“ Finian

2016-10-13-10-27-05

Jeder Mensch hat Wünsche, mache groß, manche klein, einige sind ganz bunt, vereinzelte laut. Auch die neunzehnjährige Rayne hat Wünsche, wie jede „gewöhnliche“ junge Frau. Sie sammelt sie in einem Wunschglas und hütet diese wie einen Schatz, denn Rayne ist kein gewöhnliches Mädchen und die Erfüllung ihrer Wünsche für sie nur ein heimlicher Traum. Niemals würde ihr dominanter Vater erlauben auch nur darüber nachzudenken einen zu erfüllen, denn Rayne ist ein Star, begeistert Millionen Menschen weltweit mit ihrem Geigenspiel und deshalb bestimmt ihr von Geld und Ehrgeiz besessener Vater über jedes noch so kleine Detail ihres Lebens. Als Rayne einen Wunsch äußert, der für sie mehr als schmerzlich wichtig ist und ihr Vater nein sagt, flüchtet sie in absolutes schweigen und landet in einer Nobelklinik. Dort trifft sie auf Finian, der dort ein Praktikum absolviert und sofort von dem sprachlosen Mädchen fasziniert ist. Mit Finian wagt Rayne nicht nur ein Abenteuer, ohne es zu ahnen verändert die Begegnung mit dem jungen Mann ihr ganzes Leben. Weiterlesen

Buchtipp: Ein Surfer zum verlieben von Violet Truelove

„Wenn wir auf das Meer hinaus blicken, und den Horizont sehen, dann scheint die Welt dort zu enden. Doch wenn wir näher kommen, erkennen wir, dass da mehr ist“

518lhn0d79l

Bestsellerautorin Lindsay Lovejoy zieht ins Paradies, leider zeigt sich dieses aber gerade an diesem Tag von seiner schlechtesten Seite. Zu allem Überfluss trifft die junge Frau auch noch auf den sexy Surfer Warden Palmer. Ein Traum von Mann, der neuer Nachbar, ein Surf-Superstar und Lindsays Vorlage für ihre Romanfigur „Palmer Warden“. Als dieser herausfindet, das er die Hauptrolle in ihrem sehr erotischen Liebesroman spielt, kommt die Autorin ganz schön in Erklärungsnot. Wenn er doch nur nicht so verdammt anziehend wäre, aber kann der echte Traumtyp dem Bad Boy aus ihrem Buch das Wasser reichen? Oder muss Lindsey erkennen, das sie alle die Jahre nur in ein Produkt ihrer Fantasie verliebt war? Besucht mit Violet Truelove Hawaii, lernt Lindsay und Warden kennen und findet es heraus ….

2016-10-12-07-17-34

„Kein Sex vor Seite 200“

Das Wetter ist seit Tagen nur noch grau, nass und einfach ungemütlich. Wie wäre es da mit einem kleinen Lese-Urlaub auf einer der schönsten Inseln der Welt? Sonne satt, wunderschöne Sandstrände und dazu knackige, sehr sexy Surfer ? Wer würde dazu schon nein sagen? Weiterlesen

Buchtipp: New York Diaries – Claire von Ally Taylor

Willkommen im Knights Building, das vielleicht schon etwas abgelebt, aber dafür im Herzen New Yorks auch bezahlbar ist und somit auch perfekt für junge Mieter, die vom Leben noch so einiges erwarten. Die neuste Mieterin heißt Claire Gershwin – obwohl? Kann man eine Frau die in den begehbaren Kleiderschrank ihrer Freundin June zieht, denn überhaupt Mieterin nennen? Aber Claire wäre auch viel zu pleite um sich ein eigenes Appartement leisten zu können. Frisch verlassen kommt sie bei ihrer Freundin unter und als wäre ihr Leben nicht schon schlimm genug, trifft sie auf ihre Vergangenheit. Auch wenn man sagt, das New York niemals schläft, kann Claire dort ihre Träume und Hoffnungen erfüllen?

14462737_1134887586577958_5075919794243357327_n

„My Wandschrank is my Castle“

Wer in sozialen Netzwerken unterwegs ist, liest ihn immer mal wieder: den Facebook-Status. Bei manchen freu ich mich, wenn ich so erfahre das sie verliebt sind, das sie DEN EINEN gefunden haben, oder das sie es wenigstens glauben. Denn manchmal macht es klick und plötzlich ändert er sich von „in einer Beziehung, lebt in London und hat einen tollen Job“ zu “ Single, arbeits- und obdachlos“ und zwar alles auf einmal. Weiterlesen

Buchtipp: Istanbul von Anna Herzig

„Manche Menschen passieren einem einfach. Was mich betrifft, hätten einige ruhig wegpassieren dürfen. Das darf man sich jedoch leider schlecht aussuchen“

51ygdpmbq0l

In einer lauen Sommernacht begegnen sich zwei Männer an einer verlassenen Bushaltestelle und obwohl sie sich völlig fremd sind, kommen sie schnell ins Gespräch. Pawel, ein junger, hipper Fotograf und Bertl, Außendienstmitarbeiter für Druckerpatronen, haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam. Aber nach einigen verpassten Bussen, einigen – vielen – Schlucken aus dem Flachmann mit Jägermeister und einer heftigen Diskussion, ist da vielleicht doch mehr als man auf den ersten Blick denken mag.

Wien – zwei Männer – eine Nacht

2016-10-10-12-03-47

Ich muss gestehen, ich bin ein Fan von Anna Herzig, mag ihre Art zu schreiben sehr und so freute ich mich auf ihr neues Werk. Aber als ich zu lesen begann, fragte ich mich doch was haben diese zwei Männer nur gemeinsam, wo will die Autorin hin? Versteht ihr was ich meine? Warum treffen sie ausgerechnet an diesem Abend, an dieser Haltestelle aufeinander? Zufälle gibt es nicht, oder? Weiterlesen

Buchtipp: Magnolien im Mondlicht von Marleen Reichenberg

„… ich bitte dich, nimm mir Connor nicht weg. Lass es ein Gerücht sein. Ich brauche ihn doch. Ohne ihn halte ich es keine Minute länger aus“

14368682_1775509989363194_4629477033383892911_n

Leider hört das Schicksal nicht auf Gebete, oder sie sind ihm egal, denn es nimmt Noelle ihren geliebten Connor. Die beiden verbindet nicht nur eine lange Freundschaft, sondern auch eine Liebe, die tiefer und reiner nicht sein könnte. Das Connor ein lukratives Angebot für einen Job in den USA erhält, ängstigt Noelle, denn begleiten kann sie ihn nicht, muss sie doch für ihre Mutter da sein. Kaum hat der junge Mann das Land verlassen, zeigt das Schicksal seine hässliche Fratze und Connor sieht Noelle erst Jahre später wieder. Völlig verändert und nicht erfreut ihn zu sehen ….. Weiterlesen

Buchtipp: Die Tage, die ich dir verspreche von Lily Oliver

Du brauchst keine Angst zu haben. Du hast tolle Fortschritte gemacht, alles sieht sehr gut aus.“ Das sagen sie mir alle. Alles sieht sehr gut aus, Gwen. Du hast wirklich Glück, Gwen. Warum fühle ich es dann nicht?

20161004_095019

„Du hast Glück, Gwen. Alles wird gut“ Seit ihrer Herztransplantation hört Gwen diesen Satz immer und immer wieder. Aber die junge Frau fühlt kein Glück, sondern nur tiefe Schuld gegenüber dem Spender, dem Menschen der für ihr Leben sterben musste und so fasst sie einen ungeheuerlichen Plan: Gwen möchte ihr Herz verschenken! Dazu postet sie einen entsprechenden Aufruf in einem Herzforum. Noah – der Moderator der Internetseite – geht zu Schein darauf ein, hätte aber nie damit gerechnet, wie ernst es Gwen ist und das sie plötzlich vor seiner Tür stehen könnte.

Weiterlesen

Buchtipp: Paris, du und ich von Adriana Popescu

„Angst ist wichtig. Hab Angst vor dem offenen Meer. Vor dunklen Gassen. Vor großen Hunden. Aber niemals – ich betone – niemals vor der Liebe. Die Liebe mag wehtun, aber sie ist wie eine Rose. Du bekommst sie nicht ohne Dornen“

14500712_1134726043260779_2943088810760960652_o

Willkommen im Paris für Entliebte!

Eigentlich wollte die sechzehnjährige Emma ihren Freund Alain in Paris besuchen. Eigentlich dachte sie an Romantik pur. Eigentlich träumte sie davon, das Alain sich freut und sie ihre Liebe in der Stadt der Liebe genießen können …..

Doch kaum angekommen, muss sie geschockt feststellen, dass Alains Liebe nun Chloe gehört und er vor lauter “ Es ist nicht so wie du denkst Cherie“ kein Auge für Emma übrig hat. Und das Schicksal meint es noch viel schlimmer mit der jungen Frau, denn nun hat sie weder eine Bleibe, noch Geld und ein gnadenlos gebrochenes Herz! Ähnlich geht es auch Vincent, nur das ihm die Freundin schon knapp vor Reisestart abhanden gekommen ist. Die zwei Verlassenen treffen sich durch Zufall in einem Bistro und schließen nach kurzer Zeit einen Pakt: Nie wieder werden sie sich so heftig verlieben! Und erst gar nicht in einander! Und Paris? Das erkunden sie eben gemeinsam – aber auf ihre Art! Weiterlesen