Buchtipp: Janina Bürger – Eine Welt zwischen Autismus und Borderline

Buchtipp

41CU8z5V8qL

Eine Welt zwischen Autismus und Borderline

von Janina Bürger

** Ist es möglich die Gefühlswelt eines Asperger Autisten mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung in einem Sachbuch zu veranschaulichen? Sie zu analysieren und zu kommentieren, ohne in ein Schubladendenken abzurutschen?
Für die Autorin kam dies nie in Frage, da die Welt, in der sie lebt, viel zu voll ist mit chaotischen Widersprüchen und Selbstzweifeln.
Dieses Buch bietet einen tiefen, sehr persönlichen Einblick in die verwirrende und oft sehr einsame Gefühlswelt eines Borderlineautisten . Es schildert eindringlich das Seelenleben und die Problematiken der Autorin und begleitet sie auf der Suche nach sich selbst.
Es handelt sich um eine Ansammlung von Erinnerungen, Gedankensequenzen, Gefühlen und Erfahrungen**

41CU8z5V8qL

„Vielleicht trage ich ja sogar einen Beutel Glück mit mir herum, nur habe ich immer Angst, dass man ihn mir klaut“

„Es war einmal“ fangen so nicht Märchen an? …. So beginnt ein Kapitel in Janina Bürgers Buch. Und nein ein Märchen ist weder das Buch noch ihr Leben. Sie erfuhr erst 2012 das sie Asperger Autistin ist – da war sie schon 34 Jahre alt . Ebenso lebt sie mit einer Borderline Persönlichkeitsstörung und Depressionen. In ihrem Buch Eine Welt zwischen Autismus und Borderline beschreibt sie ihr Leben mit allen Höhen und Tiefen.

Mich beeindruckte dieses Buch sehr, die Offenheit mit der die Autorin über sich und ihr Leben berichtete. Sie gibt so große Einblicke, in ein Leben mit Borderline, Autismus und Depressionen.  Es berührte mich tief, wie schonungslos sie über ihre Kindheit, Jugend und das Heute berichtet. Im Vorwort sagt die Autorin:

„Ich habe das Buch geschrieben, um mein Erleben mit anderen Menschen zu teilen und um ihnen zu zeigen, dass sie nicht alleine da draußen sind. Ein Teil meiner Gedanken und Gefühle haben hier endlich ihren Platz gefunden „

41CU8z5V8qL

Besser kann man es nicht in Worte fassen. Janina Bürger war ihr Leben lang auf der Suche – wusste schon sehr früh das sie nicht wie andere Kinder ist. Wenn du einfach nicht weißt wie du zu reagieren hast, dein Kopf nicht versteht was man gerade von dir erwartet. Dich die Menschen einfach für Schüchtern halten, weil du manchmal einfach lächelst, weil du nicht weißt welche Reaktion gerade von dir erwartet wird UND du versuchst nicht in den falschen Momenten zu lächeln. Jeder Tag ist ein Kampf mit Gefühlen, Menschen und Situationen.

Ich hoffe wirklich, das viele Menschen sich die Zeit nehmen und dieses Buch lesen. Wer offen ist wird vielleicht sogar Menschen in seiner Umgebung plötzlich mit anderen Augen sehen und manche Verhaltensweise besser verstehen. Den Mut zu haben so offen und ehrlich über Erfahrungen, aber auch über Vorurteile anderer zu schreiben und damit zu helfen genau diese Vorurteile abzubauen, schenkt Hoffnung.

Eine Welt zwischen Autismus und Borderline hat mich an mancher Stelle zu Tränen gerührt. Es war nicht nur WAS sie beschrieb, sondern einfach das WIE. So fragt sie einmal:

Liebe ich mich selbst? Nein ich denke nicht. Vielleicht weiß ich ja nicht mal, was Liebe ist!

Ihre Selbstzweifel und ihre riesigen Verlustängste. Das emotionale Loch in ihr Selbst – all das berührt dich nicht nur, es bringt dich zum Nachdenken. Janina Bürgers Buch ist keine Ratgeber, kein Selbsthilfe Buch – nein es beschreibt einfach das Leben einer Frau, die erst so spät im Leben eine Diagnose bekam und wie sie für sich selbst Auswege fand.

41CU8z5V8qL

Janina Bürger hat schon als Kind leidenschaftlich gerne gemalt. Um die Motive ging es ihr immer weniger, die Farben waren für sie viel Wichtiger. In ihrem Buch sind einige zu sehen und tragen mit dazu bei, das mir das Cover des Buches so gut gefällt. Das dort gezeigte Bild ist von Janina Bürger natürlich auch selbst gemalt worden und trägt den Titel :

Tod oder Lebendig ?

Wem ich das Buch empfehle ? Menschen die offen sind über dieses Thema mehr zu erfahren. Menschen die eine ehrliche und schonungslos erzählte Lebensgeschichte nicht nur lesen wollen – sondern fühlen

Von mir eine klare Leseempfehlung

41CU8z5V8qL

Janina Bürger

Eine Welt zwischen Autismus und Borderline

Taschenbuch: 264 Seiten

Verlag: Books on Demand; Auflage: 3. Auflage. (17. Dezember 2013)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 373229403X

ISBN-13: 978-3732294039

Homepage der Autorin : http://borderlineautist.blogspot.de/

Dort findet ihr auch weitere Links zu Seiten die euch mehr Infos zum Thema, aber auch Hilfe bieten.

Viel Spass beim Lesen und Stöbern

Sabine

41CU8z5V8qL

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s