Adolescentia Aeterna – Die Bedrohung der Ewigen Jugend

Blogtour mit großem Gewinnspiel

Band 3 (1)

Nun ist es so weit und irgendwie fühlt es sich wie ein trauriger Abschied an, dabei sollte eine Blogtour ja etwas lustiges, erfreuliches sein. Aber ich habe eine so wundervolle Zeit mit Betty Kay und ihrer Adolescentia Aeterna Trilogie verbracht, mir werden „die Brüder“ fehlen. Auf der anderen Seite freue ich mich sehr ein Teil dieser Tour zu sein, euch alles über den letzten Teil Adolescentia Aeterna – Die Bedrohung der Ewigen Jugend zu verraten, was aber gar nicht so einfach ist, ohne zu viel zu verraten.

41b520rk22L

Adolescentia Aeterna – Die Bedrohung der Ewigen Jugend von Betty Kay

Nach der Neuordnung der Ewigen Jugend, könnte Eva endlich glücklich sein, die Liebe zu Julian genießen und sogar ihren Vater näher kennenlernen. Aber als sie von ihren Halbbrüdern erfährt, verändert sich alles und es beginnt ein Kampf – nicht nur um ihre Liebe – sondern um das Überleben der gesamten Bruderschaft. Weiterlesen

Advertisements

Adolescentia Aeterna – Die Neuordnung der Ewigen Jugend Blogtour + Mega-Gewinnspiel

„Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute. Aber das Leben ist kein Märchen…..“

12308304_944136082330588_8017316126760044212_n

Eine geheime Bruderschaft

Eine außergewöhnliche Liebe

Wenn Autoren ihr Herz, vielleicht einen kleinen Teil ihrer Seele, in ein Buchprojekt legen, dann ist das immer etwas besonderes. Sie legen diesen Teil von sich selbst, ihr Baby, in die Hände von Menschen die sie nicht kennen, nie getroffen haben und hoffen, dass der Leser all diese Emotionen die investiert wurden, auch spürt. Er nachvollziehen kann, warum diese Geschichte so wichtig für den Autoren ist, warum er sie liebt und diese Liebe teilen möchte. Betty Kay ist so eine Autorin, sie hatte eine Idee, schrieb sie mit Leidenschaft nieder und investierte all ihre Liebe und all ihre Gefühle. Sie nimmt uns Leser mit auf eine Reise, mit in das Leben einer jungen Frau und lässt uns ein Teil ihrer Geschichte werden. Sie verzaubert mit Worten und schenkt uns eine Auszeit vom Alltag, vielleicht sogar einen kleinen Rettungsanker um all die Dinge zu vergessen, die wir in den Nachrichten heute hören, lesen, sehen. Vielleicht ist auch gerade das mit ein Grund warum ich mich freue heute die Blogtour zu Adolescentia Aeterna – Die Neuordnung der Ewigen Jugend zu eröffnen. Mit ein Grund warum ich froh bin, euch die Bücher näher zu bringen, euch einzuladen, neugierig zu machen, auf eine Mystery-Erotikreihe, die euch begeistern wird und viele schöne Lesestunden beschert.

IMG_1727

Betty Kays Mystery-Erotikreihe begann mit Adolescentia Aeterna – Die Entdeckung der Ewigen Jugend. Wir lernten Eva und ihre Suche nach einem Thema für ihre Dissertation kennen, wurden Zeuge wie sie auf die Jahrtausende alte Sekte „Adolescentia Aeterna“ stößt. Welches Geheimnis hütet diese Bruderschaft, deren Mitglieder angeblich Jahrhunderte alt sein sollen? Bei ihrer Recherche lernt sie einen geheimnisvollen Fremden kennen, einen Mann, dem sie sich einfach nicht entziehen kann. Als Eva die Wahrheit erfährt verändert diese alles – vor allem ihr Leben

IMG_1729

Nun dreht sich auf unserer Blogtour alles um den zweiten Band Adolescentia Aeterna – Die Neuordnung der Ewigen Jugend und es wird noch intensiver – nicht nur für den Leser. Weiterlesen

Blogger schenken Lesefreude 2015

“ Je mehr ich las, umso näher brachten die Bücher mir die Welt, um so heller und bedeutsamer wurde für mich das Leben“

Maxim Gorki

549373_446219112203536_671640434623111011_n

 Bücher tun genau dies: sie bringen dir die Welt ein Stück näher, sie fesseln dich, verzaubern, beflügeln und du kannst mit ihnen jeden Ort dieser Welt bereisen. Wir können uns stundenlang verlieren und vielleicht uns auch in ihnen wiederfinden. Ich kaufe keine Bücher, ich adoptiere sie. Weine, lache, verzweifle und verliebe mich mit ihnen. Was gibt es schöneres als ein Bücherregal zu sehen und zu denken: Meins ❤ Behandle sie mit Respekt, auch wenn sie schon etwas in die Jahre gekommen sind, der Einband vielleicht nicht mehr so schön wie zu Beginn ist – ist das doch nur ein Zeichen von Liebe. Denn es wurde gelesen …..

Heute ist Welttag des Buches für mich persönlich sollte das ja ein Feiertag sein, an dem wir zu Hause bleiben und lesen 😉 Uns unseren kleinen Lieblingen widmen und vielleicht das eine oder andere Schätzchen, das wir schon lange nicht mehr in der Hand hatten, auspacken und ihm etwas Aufmerksamkeit schenken. Wer heute Geburtstag hat, dem wünsche ich von Herzen alles Liebe – einen perfekteren Tag kann es gar nicht geben.

blogger2015v-W

Weiterlesen

Ausgelost: Simone Dorra Gewinnspiel

Hier werden Gewinner gesucht

IMG_0861

Guten Morgen ihr Lieben

Es ist einfach toll, das so viele am Gewinnspiel zur Autorenvorstellung von Simone Dorra teilgenommen haben ❤ Ein dickes DANKESCHÖN an Simone – Danke du Liebe, es hat so viel Spaß gemacht und ich hoffe wir treffen uns mal live – fühl dich gedrückt und geknuddelt ❤ Schade das ihr nicht alle gewinnen konntet, aber das Los musste entscheiden, wer sich über ein Exemplar von Simones tollem Buch Fluchmond freuen darf. Glücksfee spielte wie immer unsere Oma Elisabeth, die 5 Lose aus dem Topf fischen durfte.

Meine herzlichsten Glückwünsche gehen an:

Katis-Buecherwelt

Yvonne Rauchbach

Martin Baier

Birgit Schramm

Petra (Fantasticbooks)

Bitte sendet mit eure Adressen an shopsabine@aol.com und verratet mir ob ihr euer Buch signiert haben möchtet. Herzlichen Glückwunsch und alle anderen nicht traurig sein ….. ich sehe schon das nächste Gewinnspiel näher kommen

Sabine

IMG_0861

Simone Dorra Autorenvorstellung + Gewinnspiel

Werwölfe im Schwarzwald

 

Wenn Leser an gute Fantasy Romane denken, schweifen viele gleich nach Amerika ab. Dabei gibt es unheimlich begabte Autoren auch bei uns, die mit Büchern überzeugen, die gleich um die Ecke spielen. So auch die Geschichte der Autorin, die ich euch heute etwas näher vorstellen möchte. Ihr Buch spielt im wunderschönen Schwarzwald und verzaubert mit Liebe und Magie….

 

Meine Lieben: Simone Dorra

 

autorenportrait

 

Simone, die übrigens gelernte Buchhändlerin ist, erblickte 1963 das Licht der Welt und ist heute, mit ihrem Mann und den drei Kindern, in Baden-Württemberg zu Hause. Ich gehöre zu ihrer Fangemeinde, war begeistert vom Schreibstil und der Mystik die ihr Buch Fluchmond umgibt.
IMG_0860
Wann war für dich klar: Ich möchte schreiben?
Äh… als ich rausfand, wie das mit den Buchstaben funktioniert? *lacht* Nee, im Ernst – ich hab immer schon gern Geschichten erzählt. Aufgeschrieben hab ich sie, sobald ich etwa neun, zehn Jahre alt war, und ich hatte meine bombastische „Teenie-Phase“ etwa mit 17. Die Ergebnisse waren dementsprechend furchtbar. Mittlerweile kann ich es weitaus besser.

 

 
Reaktionen deiner Umwelt?
Weitestgehend positiv. Und zum Glück ehrlich. Ein paar Jahre habe ich ausschließlich auf Englisch geschrieben (das war die Zeit, als ich mir noch die Welten anderer „ausgeliehen“ habe, um mit ihren Figuren zu spielen). Ich hab mir damals Testleserinnen gesucht – allesamt Engländerinnen und Amerikanerinnen – und die haben mir nicht nur beigebracht, mit ihrer wunderschönen Sprache zu „zaubern“, sondern auch, wie man wirklich gute Geschichten schreibt. Dass ich einen Verlag gefunden habe, der mein Buch Fluchmond veröffentlicht hat, obwohl er vorher nie zuvor Fantasy im Programm hatte, verdanke ich ganz bestimmt der Tatsache, wie gnadenlos, ermutigend und anspruchsvoll diese Mädels waren.
IMG_0861

Weiterlesen

Amanda Frost – Ein Blick hinter die Kulissen

Oder das Wahnsinns-Gewinnspiel-Wochenende geht weiter

Nachdem ich euch in den letzten Tagen die Bücher von Amanda Frost vorgestellt habe, möchte ich euch heute die Frau hinter ihnen etwas näher bringen. Will euch zeigen wieso Siria so wunderschön ist und was die Autorin zu ihren Büchern inspirierte.

Bildneu

Amanda Frost war viele Jahre weltweit im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor sie nach München zog. Und obwohl ihre männlichen Protagonisten allesamt über außerirdische Wurzeln verfügen, ist der Mann an ihrer Seite, ihres Wissens nach, von dieser Welt.  Ein gutes Essen zaubert ihr ein Lächeln ins Gesicht und verursacht grundsätzlich sehr gute Laune. Ärgern kann sie sich über Menschen, die arme hilflose Tiere irgendwo aussetzen. Das ist ein Thema, das sie sehr beschäftigte, daher griff sie es auch in Teil 3 ihrer Siria Reihe auf. Mit der Veröffentlichung von Gib mir meinen Stern zurück – Teil 1 der Siria Saga, erfüllte sie sich einen lang gehegten überirdischen Traum. Weiterlesen

Buchtipp: Amanda Frost – So fern wie ein Stern

Oder das Wahnsinns-Gewinnspiel-Wochenende geht weiter …..

Wie versprochen möchte ich euch heute den dritten Teil der galaktisch schönen Siria Reihe von Amanda Frost vorstellen. Nach dem ich die ersten Beiden praktisch verschlungen habe, war meine Neugierde auf So fern wie ein Stern unheimlich groß. Kann die Autorin etwas das so gut ist, noch besser?

1613870_578913445550205_3576241181887990925_n

So fern wie ein Stern von Amanda Frost

Hätte der Tierarzt Mark für Frauen nur ein halb so geschicktes Händchen wie für Tiere, würde sein Einsatz auf der Erde sicherlich erfolgreicher verlaufen. Denn kaum hat er die quirlige Elena kennengelernt, verliert sie bei einem Unfall ihr Gedächtnis. Eine Fügung des Schicksals? Vielleicht! Elena kauft ihm nämlich bedenkenlos ab, dass Außerirdische auf der Erde das Normalste der Welt sind. Orientierungslos, wie sie ist, verfrachtet Mark sie schließlich auf seinen Heimatplaneten Siria. Mitnichten darauf gefasst, dass der rothaarige Wirbelwind binnen kürzester Zeit nicht nur sein Leben, sondern auch das seiner beiden Töchter auf den Kopf stellt. Was aber, wenn Elena eines Tages ihr Gedächtnis wiedererlangt …?

10341870_285461038295605_1701684966783159427_n

Weiterlesen

Anna Loyelle + Goodie Paket Gewinnspiel

Autorenvorstellung

Es war ein Samstag, um genau zu sein war es der 3 Juni 1972 ( Happy Birthday – alles Liebe nächträglich ) als diese Autorin das Licht der Welt erblickte. Nicht ganz ohne Komplikationen, wurde sie im Sternzeichen Zwilling in einem Krankenhaus im schönen Tirol geboren. Inzwischen verheiratet und Mutter von zwei tollen Söhnen – die ab und zu als Vorlage herhalten müssen – schreibt sie erfolgreich Bücher verschiedener Genre und überzeugt nicht nur mich mit ihrem Können.

Vom welcher sympathischen Autorin ich spreche? Meine Lieben:

Anna Loyelle

Anna Loyelle - Autorenfoto

Anna: Unser Hund Kira macht meine Familie komplett. Ich halte mich gerne in der Natur auf, wobei das Wetter keine Rolle spielt. Ich lache gern und viel, habe aber auch meine nachdenklichen Momente.

Weiterlesen

Petra Mehnert + mit tollem Gewinnspiel

Autorenvorstellung

Heute möchte ich euch eine Autorin vorstellen, die wirklich sehr aktiv ist. Ehrenamtlich im Gemeinderat, Turnverein und in der „Bücherstube Ottenbach“ tätig, findet die Mutter von zwei Kindern aber immer noch etwas Zeit, in der sie ihre spannenden Regionalkrimis schreibt und auch wenn man das  „Tal der Liebe“ nicht kennt, fesseln ihre Krimis sehr. Über ihr großes Engagement sagte sie:

„So komme ich als „Nur“-Hausfrau ohne Beruf (denn das Schreiben ist bisher ja nur ein weiteres Hobby neben dem Irish Dance) wenigstens ein bisschen raus und unter Menschen“

Von wem dieser Kommentar stammt? Meine Lieben: Autorin Petra Mehnert

Mehnert 2014-1 (2)

Weiterlesen