Buchtipp: Mr. Arrogant -Gibt´s den auch in NETT ? von Edna Schuchardt

Buchtipp

1473007_579592908777603_947328957_n

Mr. Arrogant – Gibt´s den auch in NETT ?

von

Edna Schuchardt

** Was für ein Arsch! Phillip Dorhagen, der charismatische und total attraktive Chef des Dorhagen-Verlags, benimmt sich beim ersten Treffen mit Annalena so arrogant und besserwisserisch, dass sie den geerbten maroden Verlag nicht mehr an ihn verkaufen will! Sie ist wild entschlossen, mit Dorhagen in Konkurrenz zu treten. Geschäftlich ist er ab sofort ihr Feind. Privat empfindet sie da ganz anders. Wenn er nur nicht so ein Stinkstiefel wäre…Und wenn er nur nicht so gut aussehen würde…**

             Turbulenter, witziger Liebesroman – Liebe, Sex und Leidenschaft…

***************************************************************

Annalena ist geschockt , nicht nur das ihr Onkel , den Annalena sehr verehrte , gestorben ist , NEIN er hinterlässt ihr seinen geliebten Verlag . Da es sein Lebenswerk ist , er nur für diesen Verlag lebte , nie heiratete oder eine Familie gründete – kann sie ihn nicht einfach verkaufen . Nach einem Familientreffen , wo ihr alle außer eine geldgierigen Tante , Hilfe anbieten ,weiss sie nicht weiter . Annalena ist unentschlossen , denn auch ein Gespräch mit den paar Mitarbeitern ihres Onkels , hilft ihr nicht weiter . Aber dann passiert es : Phillip Dorhagen , dessen Vater schon mit allen Mitteln versuchte den Verlag ihres Onkels zu erwerben , läd – nein er verlangt – ein Treffen . Leider benimmt der wirklich sehr gut aussehende Mann , sich wie ein arroganter Idiot und bringt Annalena mit seiner besserwisserischen Art , zur Weißglut . Verkaufen an ihn ? NIEMALS ! Sie behält den heruntergekommenen Verlag und ……

1473007_579592908777603_947328957_n

Mehr will und kann ich euch über das Buch nicht verraten . Wo bleibt den sonst die Spannung und genau das ist es : Spannend . Nach dem ich Wilde Erdbeeren gelesen hatte , war meine Neugier auf andere Werke der Autorin natürlich super groß und sie hat mich nicht enttäuscht . Mit viel Humor und Ironie schenkt uns Edna Schuchardt alles was ein gutes Buch haben muss : Fesselnde Unterhaltung – Spannung – eine große Brise Erotik und viel Spaß beim lesen . Ich habe Mr. Arrogant verschlungen .Die Autorin hat mit Annalena eine Figur geschaffen von der ich sehr gerne noch mehr lesen würde . Sie sieht zwar aus wie ein Engel , kann aber verhandeln und vor allem Schimpfen wie eine Amazone  😉

Ich mochte sie sofort und hatte zeitweise richtig Mitleid mit ihr . Erst stirbt jemand den du sehr mochtest , dann erbst du eine marode Firma und zur Krönung musst du dich auch noch mit dem arrogantesten aller Männer rumschlagen : Phillip Dorhagen ! Einer von diesen Männern die eine Frau erst mal nach ihrem Aussehen beurteilen und mit herablassenden und für jede erwachsene Frau , sehr beleidigenden Argumenten , versucht sie einzuschüchtern . Womit er bei Annalena zum Glück genau das Gegenteil erreicht . Aber auch ihm verleiht die Autorin Seele , man gönnt ihm zwar alles was er abbekommt , aber wirklich unsympathisch ist er natürlich nicht – dafür ist er auch einfach schon zu sexy  🙂  Durch die Kommentare seines besten Freundes hatte ich das wunderbare Gefühl eines Doris Day Films . Turbulent und Witzig , rasant erzählt .

Abgerundet wird die Geschichte mit ihren wunderbaren Nebencharakteren , sie verleihen dem Buch etwas Persönliches . Ihre Probleme und Sorgen , aber auch die Gier ihrer  Tante , sind real beschrieben und nachvollziehbar .

Mitreißend – so kann man Edna Schuchardt´s Schreibstil am besten beschreiben . Durch ihre lockere Art und ihren Humor , möchte man einfach weiterlesen . Sie nimmt dich mit und schenkt dir alles was ein Roman haben muss . Ich persönlich freu mich schon darauf mehr von der Autorin zu lesen , denn ihr Humor ist ansteckend .

5 von 5 Teddytatzen für ein Buch das mich überzeugte , das es den arroganten Kerl auch in nett gibt …

************ Sabine **********

1473007_579592908777603_947328957_n

wer mehr über Edna Schuchardt und ihre Bücher erfahren möchte , besucht doch mal den Klarant Verlag : www.klarant.de  oder einfach ein *klick* aufs Bild

Ich wünsch euch viel Spaß beim Lesen und Stöbern

Sabine

1473007_579592908777603_947328957_n

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

Buchtipp:Die hässlichste Tanne der Welt von Annette Bluhm

Buchtipp

Geschenke kann man umtauschen – Familie nicht

Annette Bluhm

Die hässlichste Tanne der Welt

*Geschenke kann man umtauschen. Familie nicht.  Gänsebratenkalorien, die für immer auf den Hüften bleiben, Weihnachtgedudel in Dauerschleife, die endlose Suche nach dem perfekten Christbaum: Witwe Ursel würde Heiligabend am liebsten ausfallen lassen. Als sie ihrem alten Bekannten Friedrich ihr Leid klagt, ist klar: Auch er hat keine Lust auf Feiertagsstress. Spontan macht er Ursel ein hochromantisches Angebot: gemeinsam dem Weihnachtswahn entfliehen. Wie wäre es etwa mit einer Reise nach Paris? Doch die beiden haben die Rechnung ohne ihre Familien gemacht. Kinder und Enkel hängen schließlich an Traditionen. Und wenn die Tanne noch so schief steht …*

**********************************************

Oh du schöne Weihnachtszeit

Eigentlich geht es  Ursel gut , ihre Witwenrente reicht zum Leben und ihre Wohnung ist vielleicht klein , aber für sie genug . Für Weihnachtsgeschenke verdient sie sich ein kleines Zubrot in einem Kaufhaus . Leider hat sie sich den undankbarsten Job der Weihnachtszeit ausgesucht – Packengel ! Denn gerade in der besinnlichen Zeit des Jahres sind die meisten Menschen alles , nur eins nicht : Besinnlich . Das ihre Tochter Katja ein Weihnachtsmonster ist , macht die Lage auch nicht besser . Ihr wisst nicht was ein Weihnachtsmonster ist ? Ich nenne diese Monster ja liebevoll Weihzilla   , eine Mischung aus Weihnachten und Gozilla . Bei Weihzilla wird alles genau geplant und wehe einer hält sich nicht an den Plan oder die Regeln uiiiii. Der perfekte Baum , das perfekte Essen – ein perfekter Plan . Aber Ursel ist davon einfach nur genervt und möchte eigentlich nur in Ruhe die Füße hochlegen und ausspannen .

Eine * zufällige * Begegnung beschert ihr etwas Fröhlichkeit in der stressigen Weihnachtszeit : Friedrich , den sie noch von früher kennt , besucht gerade seine verstorbene Frau auf dem Friedhof . Die zwei Verwitweten verbringen etwas Zeit miteinander und erzählen sich gegenseitig von ihrer persönlichen Weihnachtshölle . Den Friedrichs Sohn plant eine Mega-Xmas-Party im amerikanischen Stil . Bei einem gemeinsamen Abendessen macht der ältere Herr Ursel einen Vorschlag :Wie wäre es dem ganzen Trubel einfach zu entfliehen ? Einfach nach Paris reisen und dem ganzen Chaos entkommen . Tolle Idee , aber könnte sie das ihrer Familie antun ? Ihren geliebten Enkeln , für die Ursel wirklich alles tun würde ? Und was würde wohl Weihzilla  Katja sagen ? Als Bernd – Katja´s Ehemann – auch noch den hässlichsten Tannenbaum der Welt anschleppt , nimmt das Chaos seinen Lauf …..

Die hässlichste Tanne der Welt ist mein Weihnachtsbuch des Jahres . Turbulent und rasant erzählt uns Autorin Annette Bluhm aka Lilli Beck , mit viel Herz diese aus dem realen Leben gegriffene Geschichte .Denn in einigen Familien ist Weihnachten genau so . Ohne Kitschig zu werden , aber mit ganz viel Liebe zu ihren Figuren schenkt uns Annette Bluhm eine sympathische Heldin , die doch eigentlich nur einen ruhigen Abend verbringen will – ohne Tam Tam und Stress . Witwe Ursel mochte ich sofort und das sie zur Weihnachtszeit als Packengel in einem Kaufhaus arbeitet , da hatte ich wirklich Mitleid mit der Armen . Denn die meisten Menschen haben da eben keine Zeit und sind durch den Geschenke kaufen und Plätzchen backen Stress schlecht gelaunt . Ursel´s ruhige Art und Humor fand ich herrlich erfrischend , vor allem wenn sie mit den süssen Enkeln spricht . Da das Buch in *Ich-Form* geschrieben ist , kann man gar nicht anders als mit Ursel zu hoffen , leiden und zu lachen . Und gelacht hab ich wirklich sehr viel.  Die Autorin hat allen Charakteren Seele verliehen und man kann ganz leicht in jede Figur hineinfinden . Egal ob Weihzilla Katja ( ich kann nicht aufhören sie so zu nennen lach ) die mit ihrer Suche nach dem perfekten Baum und ihren genauen – und bitte auch genau einzuhaltenden – Plänen , jeden in den Wahnsinn treiben würde oder Tochter Madeleine , die lieber die Welt rettet als Weihnachten zu feiern . Da Annette Bluhm ohne Bla Bla Bla zum Punkt kommt , reißt die Situationskomik einfach mit . Immer wenn du denkst „oh jetzt kommt das oder das “ passiert etwas ganz anderes – unvorhersehbar ! Und das ist toll .

Die hässlichste Tanne der Welt  war ein riesen Spaß und ich gebe es ehrlich zu , ich liebe Weihnachten . Und ich freu mich riesig auf die Feiertage , dann kommt meine Familie und wir genießen diese Zeit sehr . Und NEIN ich hab keine Coloradotanne lach …..

Ich kann diesem wundervollen Buch nur 5 von 5 Teddytatzen geben , da es mehr nicht gibt – verdient hätte es aber 6 🙂

Wunderschön erzählt , nicht nur in der Weihnachtszeit ein Lesegenuss

Wer mehr über  Annette Bluhm erfahren möchte , besucht doch mal

www.lilli-beck.de oder einfach ein *klick* aufs Bild

Ich wünsch euch ganz viel Spass beim Lesen und Stöbern

Sabine

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur