PepperDot – von Kreativ bis ganz viel Liebe

„Er ist der EINE, der mein Herz schneller schlagen lässt, der mich dazu bringt, mein Leben neu zu überdenken“ Elena Mackenzie

Listen, Notizbücher und Journale … ganz ehrlich, gäbe es sie in meinem Leben nicht, wäre ich haltlos verloren. Sind wir nicht alle immer irgendwie in Zeitnot? Ein Termin jagt den nächsten? Kinder abholen, oder wohin fahren, einkaufen, Kundentermine, den neuen Stoff zum dekorieren, Rechnung für Herrn Müller schreiben, besorg noch schnell dies, bring auf dem Heimweg das, vergiss nicht die Blumen für Oma und denk dran Jutta hat Geburtstag. Ich könnte ewig weiter aufzählen. Ohne diese kleinen Lebensrettender würde ich so einiges verpassen … vor allem Juttas Geburtstag.

Die PepperDot Box von Elena Mackenzie ist nicht nur wirklich hübsch, sie beinhaltet einfach alles, was das kreative Will-ich-mir-merken Herz sich wünschen kann. Jedes einzelne Produkt zeigt, das man sich hier wirklich Gedanken machte und nicht an Qualität sparte. Denn das möchte ich gleich zu beginn betonen: Jedes einzelne Teil ist unheimlich hochwertig, kein billiges Material, kein 08/15 Journal oder Notizbuch das man an jeder Ecke erwerben kann. Sie sind stabil, fest und mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Das Erste was ich beim öffnen erblickte waren zwei hübsche Notizbüchlein, die mit den Namen will ich haben und vielleicht lieber morgen nicht nur für Menschen toll sind die gerne shoppen gehen. Kennen wir nicht alle den Moment, wenn wir online etwas entdecken, das wir unheimlich gerne hätten? Bei manchem schlagen wir gleich zu, bei anderem heißt es vielleicht lieber morgen. Was mir hier besonders gefällt ist, das man nicht nur was es ist, sondern auch die Menge eintragen. Spart Zeit und ich erinnere mich leichter.


Danach kam das Mein Leben in Listen Journal, in dem man seine liebsten Dinge notieren kann, ganz ohne Jahreszahl, denn das Leben ändert sich so schnell, wir entdecken mal mehr, mal weniger, haben Momente die wir uns merken wollen. Ist es dann nicht schön, erlebtes zu notieren, ohne eine Vorgabe zu haben? Platz und Schreiblust selbst zu bestimmen? Ich mag dieses Buch, mag das ich mir frei notieren kann, was mir so begegnete, wen ich traf, was ich gelesen habe, oder warum der Tag vielleicht auch mal nicht so wunderbar war und was ich daraus gelernt habe. Erinnerungen lassen uns ja auch wachsen und dieses Journal hilft dabei

In das Notizbuch Viel zu wenig Zeit warf ich nur einen Blick und schon war ich schwer verliebt. Nicht nur, das man Geburtstage – Jutta nicht vergessen – sondern auch die Woche planen kann, wieder frei von einem Datum, wenn man mal Urlaub macht, oder krank ist 😉 Es enthält einen Bereich für wichtige Telefonnummern, auch ein Lesegramm, mit dem du sehen kannst, wie du wann gelesen hat. Dazu kommt ein Monatsrückblick und viele kleine Anmerkungen, die mich zum lächeln brachten „Tu Dinge, von denen sie glauben, dass du sie nicht kannst“ ABER am besten gefiel mir, das Elena Mackenzie nicht nur diese motivierenden Botschaften einbaute, du entdeckst beim stöbern plötzlich auch kleine Rezepte, zum Beispiel für  Mojito, schwedischen Kladdaka, ein Schokoladentraum, aber auch für Lippenpflege oder Bodybutter. Wie ich ja schon erwähnte, man fühlt und sieht, wie viel Gedanken, aber auch Liebe hier investiert wurde.

 

„Sich in Büchern zu verlieren, heißt grenzenlos zu träumen“ Elena Mackenzie

Ich denke das dieser Satz, der gleich am Anfang des Mein kleines Buchjournal zu finden ist, mehr als nur stimmt. Es gibt so viele wunderbare Bücher von denen uns einige nicht nur ein paar Tage begleitet haben. Manche hinterlassen Spuren, an die du dich für immer erinnerst, hinterlassen Gefühle, reine Emotionen, die du – wenn du es in einigen Jahren noch mal zur Hand nimmst – vielleicht ganz anders wahrnimmst. Intensiver oder realer. In Mein kleines Buchjournal kann man nicht nur schreiben, welches Buch man gelesen hat, oder wie es einem gefiel, sondern auch die Erinnerung an Emotionen. Was war die traurigste Stelle? Was die witzigste? Auch wo und wann gekauft und mein absoluter Favorit: Lieblingszitate ❤ Ist es nicht herrlich, sich nicht nur an ein Buch zu erinnern, sondern auch gleich einen Platz zu haben, an dem man diesen ganz besonderen Satz schreiben kann? Die Worte, die einem vielleicht das Herz brachen, oder den Moment festhalten, in dem wir uns verliebten, in das Buch, die Figuren, den Autoren.

Natürlich erwarten den PepperDot Käufer auch liebe Kleinigkeiten, die passend zu Thema gewählt sind und eine hübsche Zugabe sind. Was bleibt mir noch zu sagen? Besucht die Webseite von PepperDot, stöbert und lernt das Lable kennen. Ich kann sie euch nur ans Herz legen und euch empfehlen, euch die einzelnen Produkte dort noch einmal anzusehen.

Wer Wert auf Kreativität, Qualität und Notizbücher, die mit viel Liebe zum Detail und viel Herz gestaltet wurden, der wird bei PepperDot mehr als glücklich werden. Eine tolle Box, eine wunderbare Idee und der Beweis, das man in Notizbücher auch Liebe finden kann

Habt viel Spaß beim stöbern

Sabine

PS: Schreibfehler wurden mit voller Absicht eingebaut. Zusammengesetzt ergeben sie einen geheimen Code mit dem ich die Weltherrschaft an mich reißen werde

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s