Buchtipp: Ich träumte von deiner Liebe von Bettina Kiraly

„Wie sollte man in ein Leben zurückkehren, in dem man plötzlich fremd war? In ein Leben, das einem nicht mehr gehörte, in dem ein Teil fehlte? Warum fühlte sich alles so falsch an? Wohin gehörte ich jetzt?“

 IMG_20170405_201132_661.jpg

Daniel ist Rebeccas große Liebe, zwischen den Beiden stimmt vom ersten Moment an alles und es beginnen die glücklichsten Jahre in Rebeccas Leben. Aber als sie nach einem kleinen Unfall im Krankenhaus zu sich kommt, ist nichts mehr wie es war. NICHTS

Die Zeit mit Daniel soll nur in ihrem Kopf existieren? Aber warum weiß sie Dinge, die während ihres Komas passiert sein sollen? 4 Jahre einfach weg? Nur mit Daniels bestem Freund darf sie sich erinnern, erinnern an eine Liebe die es nie gegeben haben soll. Wie leben, wie überleben zwischen Traum und Realität?

51dfQv5ey+L

“ Ich glaubte, seine Seele atmen zu können. Es zählte nicht, ob ich ihn seit Stunden oder seit Monaten kannte. Es machte keinen Unterschied ……“

Stellt euch vor ihr trefft DEN einen, den perfekten Mann für euch. Ihr wisst vom ersten Moment an ganz einfach DAS IST ER! Ihr verbringt mit ihm die schönste Zeit eures Lebens, seit glücklicher denn je, aber dann habt ihr einen kleinen Unfall, werdet im Hospital wach und dann …… dann ist dieses glückliche, perfekte Leben, diese so wunderbare Liebe einfach weg. Komplett verloren. Was würdet ihr tun, wenn euch eure Familie sagen würde, du hast nur geträumt? Du lagst im Koma, das war nicht real. Wie würdet ihr reagieren? Ängstlich? Verwirrt? Wütend? Wie?

Ganz ehrlich, ich möchte mir dieses Szenario noch nicht einmal vorstellen. Eben umfangen dich noch die Arme deiner großen Liebe und im nächsten Moment  erklärt dir jemand, das war nicht echt, das war nur in deinem Kopf. Mich ängstigt diese Vorstellung sehr, vielleicht mochte ich Rebecca deshalb so schnell. Sie verliert so viel, ist so verwirrt, ängstlich und ja auch wütend und kann mit niemanden darüber reden. Wie auch? Deine Familie würde es nicht verstehen, kannten sie Daniel ja nicht. Nur sein bester Freund hat ein offenes Ohr für sie und auch wenn er nicht immer ein „netter“ ist, mag man auch ihn von Seite zu Seite mehr.

51dfQv5ey+L

Aber es sind natürlich nicht nur die Figuren die einem berühren, die Geschichte geht einem beim lesen furchtbar nahe. Die Verletzlichkeit, Hilflosigkeit, aber auch das herzliche Lachen und auch die Leidenschaft sind Teil einer emotionalen Fahrt, die immer schneller wird und unaufhaltsam dem großen Knall entgegen rast. Und auch wenn ich euch niemals verraten würde was dieser Knall ist, ihr werdet ihn nicht kommen sehen, er wird euch erwischen und BUMM, umhauen.

Bettina Kiralys Schreibstil gebührt natürlich auch einen Anteil an diesem Lese-Vergnügen. Sie beschreibt mit so viel Liebe, ohne zu viel BlaBlaBla, aber trotzdem genau und sehr real. Ich habe so gelitten, geschnieft und gelacht, so mitgefühlt, mit gelebt, mit geträumt.

Ich träumte von deiner Liebe von Bettina Kiraly ist eine berührende, verletzende und hoffnungsvolle Geschichte über eine Liebe, die dich als Leser fesselt und erst los lässt, wenn sie zu Ende ist. Wunderschön ❤

Neugierig auf mehr? Hier kommt ihr zum Buch

Ich wünsche euch unendlich viel Spaß beim lesen

Sabine

IMG_20170405_201132_661

PS: Schreibfehler wurden mit voller Absicht eingebaut , zusammengesetzt ergeben sie einen geheimen Code mit dem ich die Weltherrschaft an mich reißen werde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s