Buchtipp: Küss den Cowboy von Annie Stone

„Ich brauche niemanden, der sich um mich kümmert.“

„Jeder braucht jemanden. Und ich bin dein Jemand. Und du bist mein Jemand.“

12042997_1173311976028680_182551990694439327_n

 Während meiner Schulzeit gab es immer mal wieder Aktionen für einen „Guten Zweck“, wir halfen Greenpeace, retteten Babyrobben, sammelten für Kinder in Afrika und im Herbst gab es einen wunderbaren Postkarten Verkauf für Kinder in Not. Dieser wurde von allen mit höchster Freude erwartet. Auf den Karten waren meist Fohlen und Pferde abgebildet. Sie zeigten deren Schönheit in all ihrer Pracht und Eleganz und alle waren unheimlich scharf darauf diese zu erwerben. Alle? Oh nein, denn ich mutierte in dieser Zeit immer zum Außenseiter. Warum?

Ich mag Pferde nicht! Kein bisschen! Um ehrlich zu sein, mir machen sie Angst. Habt ihr mal gesehen wie groß deren Zähne sind? Wie groß das Maul ist? Wenn die nach euch schnappen …. schwuppppp Hand weg. Glaubt mir, ich kenn mich da aus. Meine Schwester ist Pferdewirtin, liebt ihren Beruf, liebt ihre Tiere. Ich werde euch lieber nicht von meinen traumatischen Kindheitserlebnissen erzählen, das würde euch nur traurig stimmen und ihr würde weinen, aber meine Schwester hat einen sehr schrägen Sinn für Humor und ich musste so einige „Pferde-Scherze“ über mich ergehen lassen. Ja Pferde sind süß, groß, edel, aber mir machen sie Angst. Nur das Durchlaufen der Stallgasse war für mich schon eine Mutprobe. Die haben ja auch so lange Hälse und wenn der Weg schmal ist, kommen die Pferde dir sehr, sehr nahe, ne ne das war mir viel zu gefährlich. Diese „Leben am Limit“ wird wirklich überbewertet. Als meine Tochter Reitstunden wollte, bin ich fast gestorben – ich mag ihren kleinen Körper ohne Verletzung – aber ich schweife ab ….

Ich mag also keine Pferde, aber ich mag die Bücher von Annie Stone UND ich mag Cowboys. Also kaufte ich mir Küss den Cowboy und hoffe wirklich, das es keine typische Pferdestory wird, denn das hätte mir nun wirklich nicht gefallen. Aber der Autorin gelingt es, das auch wenn man kein Pferdefan ist, man dieses Buch wirklich ins Herz schließt. Natürlich spielen diese Tier hier eine sehr große Rolle, man lernt sogar sehr viel über sie, aber die Leidenschaft und die explosive Erotik zwischen Lynn und ihrem Cowboy ist so fesselnd, da werden die Pferde zu Nebenfiguren.

12042997_1173311976028680_182551990694439327_n

Lynn Stewart hat eigentlich alles, nur kein eigenes Leben. Für ihre Familie tut und erledigt die junge Frau einfach alles, ohne an sich selbst zu denken. Aber Lynn redet sich immer wieder ein, das es eben nicht anders geht und so fügt sie sich in ihr Schicksal. Als sie eine Autopanne mitten im Nirgendwo außer Gefecht setzt, hilft ihr ein „Ritter in schimmernder Rüstung“, wobei es sich um einen Cowboy und nicht um einen Edelmann handelt. Dieser flucht wie verrückt, scheint von Sitte und Anstand noch nie gehört zu haben, aber er hilft ihr nicht nur mit dem Auto, er stellt ihr ganzes Leben auf den Kopf und zeigt Lynn wie Freiheit aussehen könnte ….

Ich liebe den Schreibstil von Annie Stone, man hat während des Lesens immer das Gefühl, sie erzählt diese Geschichte nur dir, dir ganz allein. Wie eine Freundin, die zu Besuch kommt und dir verrät wie ihr heißes Date war. Wie eins von diesen kleinen lieben Gesprächen das du mit deinem Lieblingsmensch in einem Cafe führst, während ihr die Zeit genießt und alles andere vergesst. Annie Stone nimmt dich einfach an die Hand und entführt dich auf eine kleine Reise, weg von der Realität, weg vom normalen Leben und wir folgen ihr sehr gerne, folgen ihr auf diesem Abenteuer. Wir lassen uns fesseln und das mit unheimlich viel Gefühl. Sie verführt mit sexy Protagonisten und einer Erotik, die man fast fühlen kann. Aber auch wenn es super-heiß wird – und das wird es, sehr, sehr heiß – nie rutscht sie ins billige oder schmuddelige ab. Sie beschreibt und verführt uns mit Stil und Leidenschaft.

Wem ich Küss den Cowboy von Annie Stone empfehle?

Jedem der einen Liebesroman sucht mit ganz viel Leidenschaft und Leiden, aber auch jedem der Lachen und mit den Figuren Spaß haben möchte. Ihr mögt es sexy und heiß? Dann werdet ihr dieses Buch lieben. Küss den Cowboy ist ein herrlich romantischer Liebesroman mit allem was sich ein Leser nur wünschen kann. Ich freue mich schon auf mehr …

12042997_1173311976028680_182551990694439327_n

Küss den Cowboy von Annie Stone

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 4402 KB etwa 240 Seiten

ASIN: B018V1AVWQ

HIER gehts direkt zum Buch

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

12042997_1173311976028680_182551990694439327_n

PS: Schreibfehler wurden mit voller Absicht eingebaut, denn zusammen gesetzt ergeben sie einen geheimen Code mit dem ich die Weltherrschaft an mich reißen werde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s