Blogtour zu „Rogue Agent“ von Misha Blair + Gewinnspiel

Man nehme ein Cafe, in unserem Fall das gemütliche Kleine in der Thalia Buchhandlung um die Ecke, dazu eine überaus sympathische Autorin und garniere dies mit süßem Michkaffee …. voila und schon hat man einen wunderbarer Nachmittag mit viel Lachen und Schmunzeln

Blogtour02 (1)

Ich freue mich, das die Blogtour zu Rogue Agent von Misha Blair heute bei mir zu Gast ist, denn ich mag die Autorin sehr und hatte schon mehrfach das Vergnügen ihrer Gesellschaft. Wir starteten bei Manjas Buchregal, die euch einen tollen Überblick über die Time Agent Reihe gab, danach besuchten wir Bücher aus dem Feenbrunnen, die uns Rogue Agent genau vorstellte. Gestern zeigte uns Silke von Siljas Bücherkiste was heute schon in der Gen Technik möglich ist.

Auf dieser Blogtour habe ich , und davon bin ich fest überzeugt, die schönste aller Aufgaben: Ich darf euch die Autorin selbst näher vorstellen. Also verabredeten wir uns zum Kaffee, natürlich zwischen ganz viel Büchern und plauderten über alles mögliche.

11304459_865582676841785_927312497_n

Misha Blair wurde 1978 geboren und lebt mit ihrem Mann und Tochter in einem kleinen, aber sehr idyllisch gelegenen  Hexenhäuschen im Südwesten Deutschlands und da ich wusste, sie ist an diesem Nachmittag in meiner Stadt zu Gast, verabredeten wir uns. Wir trafen uns schon vor dem Eingang und suchten uns zusammen ein kuschliges Plätzchen zum plaudern

Misha ist einfach eine von den Autorinnen die du kennen lernst und ganz schnell ins Herz schließt. Ihre positive und sehr lustige Art macht sie zu einem besonderen Menschen mit dem man gerne redet, über Gott und die Welt quasselt und dabei völlig die Zeit aus den Augen verliert. Wir setzten uns gegen 16 Uhr ins kleine Thalia Cafe und begannen etwa 2 Stunden später mit unserem Interview (lach). Es gab aber auch so viel neues zu erzählen, so viele Messen wurden besucht, Leser getroffen, dann noch der Garten, die Kunst, Freunde und Familie …. endlos viele Themen die besprochen werden wollten. Aber irgendwann mussten wir ja mal starten – die Bedienung startete schon ihr Feierabend Putzprogramm – und wir versuchten wenigstens uns etwas zu konzentrieren.

Ich fragte Misha wann sie anfing zu schreiben, wann ihr klar war, das sie ihre Geschichten mit der Welt teilen wolle. Sie lächelte und erzählte mir, das sie mit 14 eine Kurzgeschichte geschrieben habe und ihr Lehrer da schon sagte sie solle Romane schreiben. Natürlich war ich super neugierig und wollte sofort erfahren um was es denn in dieser Geschichte ging aber sie verriet mir nur, das es eine Fantasy Geschichte war, die aber in der berühmten „Autorenschublade“ oder in Mishas Fall auf der Festplatte landete

Vielleicht irgendwann 😉

Aber wie reagierte denn ihr Mann auf die Idee “ Schatz ich schreib ein Buch“? Misha lacht und erzählt das ihr Mann nur sagte „Mach doch“. Anders ihr Freunde und Familie, dort belächelten viel ihre Absicht erst einmal. Natürlich nur bis der erste Verlag Interesse zeigte und das ging in Mishas Fall wirklich sehr schnell. Außer ihr Bruder – leider kein leidenschaftlicher Leser und erst gar keine „Frauenlektüre“ . Na wenn der wüsste was ihm entgeht … Heute sind aber die anfänglichen Kritiker richtige Fans und so besitzt zum Beispiel ihre Schwiegermutter alle ihre Bücher.

Was inspirierte sie zur Time Agent Reihe? Eigentlich war das Buch ganz anders geplant und sollte keine Fantasy enthalten, aber nach etwa 20 Seiten dachte sie, was wäre wenn er aus einer anderen Zeit kommen würde? Zu unserem Glück kam ihr dieser Gedanke, denn wer träumt nicht davon, ganz plötzlich einen sexy Mann mitten im Zimmer stehen zu haben? Natürlich nur rein theoretisch. Als ich nachfragte, wo dieser plötzliche Gedanke herkam, antwortete sie nur, das das viele fragen, aber sie könne es wirklich nicht beantworten. Der Gedanke, die Idee war einfach da.

Ich frage sie, ob sie zu Beginn den wisse wo die Reise hingeht, wie ihr Buch enden soll und Misha erklärt, das sie es in etwa wisse, sie scheibe, plotte vor …

 Aber meist geht’s dann doch woanders hin. Figuren haben aber auch ein Eigenleben

Ob es etwas gibt das sie nicht mag? Oh ja: Exposees

Exposees  sind schwer, du musst dich kurzhalten, klinisch beschreiben ohne Emotionen, einfach zusammenfassen und deshalb hasse ich Exposees

Natürlich wollte ich auch wissen ob sie gerne liest und es folge ein sehr, sehr schnelles:

JA !! Aber nicht mehr so viel da ich einfach die Zeit nicht mehr habe

Was ich verstehen kann, gehört sie doch zu den sehr fleißigen Autorinnen. Aber was liest sie denn, wenn es der enge Terminplan einmal zulässt? Natürlich Fantasy und so ist es kein Wunder das, zum Beispiel, Der Herr der Ringe zu ihren All-Time-Favorites gehört.

Gibt es auch einen Lieblingsautoren? Jemanden von dem du nicht mal den Klappentext liest, sondern einfach mitnimmst weil du weißt das ist deins?

Nein, ich kaufe spontan.

Misha erzählt mir, das sie ein Cover ansprechen, das der Klappentext einladen muss, dann kauft sie nach Bauchgefühl. Was sie mag kommt mit nach Hause. In ihrem Bücherregal würden wir aber viel von Lara Adrain und Nalini Singh finden – Fantasy ist eben genau ihr Genre.

11418329_394349357421050_180782411_n

Und was tut Misha wenn sie nicht gerade ein Buch schreibt? Auf diese Frage hatte ich mich gefreut, denn ich wusste sie näht gerne, aber mit Kickboxen hätte ich nun nicht gerechnet.

Aber nur zum Spaß, zur Fitness eben und ich stricke gerne. Altbacken, aber ich mag es sehr

Ich finde das nicht altbacken, sondern toll. Und so zaubert sie Mützen, Schals und Tücher.  Schade das so ein Nachmittag so schnell vergeht – und der Buchladen schließen möchte. Ich wäre ja für längere Öffnungszeiten …. Wir hatten unseren Spaß und ich hoffe ihr beim lesen auch

11313188_865582693508450_112545245_n

Liebe Misha – wir sollten wirklich eine Bunnygang gründen, dann könnten wir unsere schicken Brillen immer tragen … lach. Ich glaube die junge Bedienung wäre gerne Mitglied geworden. Danke für den wundervollen Nachmittag, fühl dich (((gedrückt)))

Sabine

Und für euch gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen:

Gewinne (1)

Hinterlasst einfach ein Kommentar – ein Hallo ist mir genauso lieb, wie die Anfrage zur Aufnahme in unsere Bunnygang  lach – und schon seit ihr im Lostopf. Nicht vergessen, je mehr Blogs ihr während der Tour besucht und kommentiert, je höher ist die Gewinnchance. Teilnehmen könnt ihr bis 17.06.2015 um 18 Uhr und am folge Tag werden wir auslosen und die Gewinner benachrichtigen. Ich wünsche euch ganz viel Glück

Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18 Jahren. Keine Barauszahlung des Gewinns. Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Persönliche Daten werden nur für das Gewinnspiel verwendet. Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland. Gewinner werden per Mail benachrichtigt.

Viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

Blogtour02 (1)

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner wirklich sehr, sehr bösen Tastatur

Advertisements

17 Gedanken zu „Blogtour zu „Rogue Agent“ von Misha Blair + Gewinnspiel

  1. Hallo und guten Tag,

    was für ein netter und ausschlussreiches Interview mit dieser Autorin hat Sabine , die Bloggerin hier führen dürfen. Und interessant was die Autorin so alles preisgegeben hat..Kickboxen und nähen..interessante Kombi.

    Schönes Wochenende ..LG..Karin..

    Gefällt mir

  2. Huhu! 🙂

    Danke für dieses interessante Interview! Ich liebe Autoren-Interviews einfach und dieses war anders gut 🙂 Das persönliche Treffen setzt dem Ganzen natürlich auch noch die Krone auf 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!

    Melanie

    Gefällt mir

  3. Hallo liebe Sabine,

    danke für das tolle Interview. Sieht aus als hättet ihr eine Menge Spaß gehabt. 😀
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Angelika Hartmann

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s