Charlotte Taylor & Carin Müller über Hundstage und sexy Schokolade

 

Autoreninterviews sind für mich immer etwas ganz Besonderes, vor allem wenn ich die Autorinnen wirklich treffen darf. Wie ein Kind freue ich mich dann schon Tage vorher, bin aufgeregt und gehe immer wieder meine Fragen durch. Checke ewig oft den Fotoapparat und mein Aufnahmegerät, wehe eines der Beiden würde nicht funktionieren. Ohhhhh das wäre fatal – also lieber extra Überprüfen. Und nun habe ich das Glück gleich zwei  – also irgendwie – auf einmal zu treffen:

Carin Müller und Charlotte Taylor

heart-635667_640

Charlotte Taylor schreibt nicht nur unheimlich sexy, ihre Hot Chocolate Reihe ist fesselnd und läd dazu ein mehr zu wollen. Sie ist wirklich wie leckere Schokolade, süß, verführerisch, ein Genuss mit allen Sinnen.

81z95h3lPuL__SL1500_81Yd1aU+OXL__SL1500_8178tQwnWAL__SL1500_

Als ich das kleine Cafe betrete, lasse ich meinen Blick durch alle Winkel wandern, kann  Carin Müller – die mich mit Hundstage und Gefühlte Wahrheit überzeugte – aber nicht sehen. Ich erkenne zwar meist Menschen nicht und laufe an ihnen vorbei, aber sie würde ich schon erkennen. Charlotte Taylor verriet mir in ihren Mails, die dem Treffen voraus gingen, das sie besonders Carins Humor unheimlich möge.

Sie hat einen scharfen Blick für Situationskomik und manchmal eine ziemlich spitze Zunge, die sie nicht immer im Zaum hat. Aber meistens ist sie nett und freundlich. Sie ist viel zurückhaltender als ich – vor allem in den sozialen Medien und legt Wert auf „echte“ Freundschaften mit Menschen die sie auch kennt

Einfach bezaubernd - Carin Müller oder doch Charlotte Taylor ?  - Made by Ines Pietz Photography

Einfach bezaubernd – Carin Müller oder doch Charlotte Taylor ? – Made by Ines Pietz Photography

Natürlich fragte ich Carin was sie denn an Charlotte mag und sie erzählte mir lächelnd, das Charlotte so erfrischend offen und direkt wäre.
Sie hat nur wenige Hemmungen – beim Schreiben genauso wenig, wie bei ihrem Auftritt im Netz. Sie ist unkompliziert und fast immer gut gelaunt – was man von mir nicht unbedingt behaupten kann

 

Aber die zwei Seelen haben auch ganz viele Gemeinsamkeiten, denn sie teilen sich ja einen Körper, einen Kopf, einen Mann, einen Hund, eine Wohnung ….

…… da macht man zwangsläufig fast alles gemeinsam. Wir sind beide absolute Genussmenschen und lieben gutes Essen und leckeren Wein

 10849870_1518854601700144_9100006033337176158_n

Und dann betritt Carin strahlend das Cafe und ich bin von so viel positiver Energie beeindruckt. Es wird gedrückt, geherzt und ich habe das Gefühl sie schon ewig zu kennen. Wir bestellen Kaffee, sie in schwarz, ich lieber mit Milch und viel Zucker und sie verrät mir das Charlotte jetzt lieber Tee genommen hätte und dazu Käsekuchen.

 Nervt dich auch manchmal was an Charlotte?
O Ja! Charlotte ist unfassbar penetrant. Nur weil sie ein wenig erfolgreicher ist mit ihrer HotChocolate-Serie, glaubt sie, sie hätte in unserem gemeinsamen Wirtskörper das Sagen. Frechheit!
 
Ich lache, denn ich weiß von Charlotte, das sie Carin auch manches mal richtig nervt.
Dass sich Carin als Chefin aufspielt! Nur will sie schön etwas länger schreibt als ich, meint sie ernsthaft meine Schreibzeit rationieren zu können

A1sZi0gOu5L__SL1500_
Wann wusstest du „ich will schreiben“? Meine Geschichten mit der Welt teilen ?
In der Grundschule! Etwa in der dritten Klasse, als die ersten Erlebniserzählung auf dem Lehrplan stand. Das „schönste Ferienerlebnis“ musste leider ein wenig aufgepimpt werden, denn der Aufenthalt bei der Oma war einfach zu unspektakulär….

 

Kurz nach der letzten Frankfurter Buchmesse wusste sie, das es auch eine Charlotte geben muss:

Das war sozusagen auch meine Geburtsstunde, denn Carin ist einfach zu verklemmt für die wirklich heißen Sachen.

8178tQwnWAL__SL1500_

Während ich an meinem Kaffee nippe, frage ich sie wie denn ihre Umwelt reagierte?
Meine Mutter musste in die Sprechstunde kommen ….

 Und als Charlotte das Licht der Leserwelt erblickte?

„Wow – sowas schreibst du??“ Verständlich, die haben mich einfach alle mit Carin verwechselt, die „sowas“ niemals schreiben würde.

81Yd1aU+OXL__SL1500_
Wer war da der größter Kritiker und ist er es heute noch?
Damals die Lehrerin, man müsse schließlich immer bei der Wahrheit bleiben, blablabla. Heutzutage gibt´s einige Menschen in meinem Umfeld, die meine Manuskripte ziemlich kritisch unter die Lupe nehmen – was ich aber super finde und dankbar annehme.
Als Charlotte, war es eine Buchbloggerin, die ich auch sehr gerne mag ❤ :
Meine erste Kritikerin war Buchbloggerin Denise König, die nach der Lektüre der Rohfassung von „Ava & Jack“ aus Nachbesserung bestand – was der Geschichte und dem gesamten Konzept sicher sehr geholfen hat. Danke nochmals dafür
Für beide gilt :
Wir freuen uns beide über ernstgemeintes Feedback – Lob und Kritik sind gleichermaßen wichtig. Natürlich kann man nicht jeden Leser mit jeder Geschichte zufriedenstellen oder gar glücklich machen, aber häufig gibt`s wertvolle Hinweise, wie man sich verbessern kann.

  

81z95h3lPuL__SL1500_
Was inspiriert euch?
Eigentlich alles. Ich habe permanent Einfälle und neue Plot-Ideen. Das kann ein Dialog mit einer Freundin sein, ein Erlebnis in der U-Bahn, ein Song …. vor mir ist nichts und niemand sicher.
Ich weiß das es ihr als Charlotte ähnlich geht:
Ich habe eher mit zu vielen Ideen zu kämpfen, die ich in meiner Art von Geschichte gar nicht alle unterbringen kann. Manche Einfälle gebe ich dann großzügig an Carin weiter

Wenn man – im wahrsten Sinn des Wortes – zwei Autorinnenleben führt, hat man da überhaupt noch Zeit selbst zu lesen? Oder besser gesagt, liest du überhaupt gerne?
Unbedingt! Lesen ist ein MUSS und meine größte Leidenschaft. Genauso wichtig wie Essen, Schlafen, Liebe, der Mann ( den wir uns übrigens auch teilen….) und er Hund!
Was würde wir in eurem Bücherregal denn finden?
Eine sehr schräge Mischung quer durch alle Genres. Vom antiken Kinderbuch zum Klassiker, von Chick-Lit zu anspruchsvoller Literatur – uns ist nur wichtig, dass gute Geschichten erzählt werden! 
 Babar1
Lieblingsbuch?
Unmöglich, diese Frage zu beantworten!!! Sollte es das EINE Buch geben, wäre das doch das Ende. Keiner würde mehr lesen ( denn es kann ja nichts Besseres mehr kommen) oder schreiben (dito)
Babar3
Carin fand aber ihr Lieblingsbilderbuch auf dem Dachboden ihrer Eltern ❤ Die Geschichte von Babar dem kleinen Elefanten ❤

  Babar2

Natürlich wollte ich wissen, ob sie einen Lieblingsschreibplatz hat? Mittendrin im Leben oder doch lieber in aller Ruhe? Und sie erzählte mir, das beides gehe, aber bevorzugt am Schreibtisch in Carins lustiger Bürogemeinschaft.
Kreativlabor
Leider vergeht die Zeit rekordverdächtig schnell und unser Treffen neigt sich dem Ende zu. Und so bleibt mir nur noch nach ihren Zukunftsplänen zu fragen.
Von mir wird´s dieses Jahr noch einen Fußball-Sammelband geben – mit den besten Kolumnen aus 5 Jahren 11 Spielerfrauen meinem Fußball-Blog. Eigentlich wollte ich auch noch einen Indie-Roman veröffentlichen, aber der liegt aktuell aus Zeitmangel (die nervige Charlotte …..) auf Eis. Und dann gibt´s noch eine ganz tolle, aufregende Sache, die aber leider noch nicht spruchreif ist. Ein „seriöses“ Romanprojekt – mal wieder mit Verlag …. Daumen drücken! Vielleicht kann bald mehr verraten.
Und als Charlotte Taylor? Im Juni erscheint ja mit „Lisa & Dan“ die vierte und letzte Episode der ersten Staffel von Hot Chocolate
Für Juli habe ich eine große Überraschung geplant. Dann muss ich ein wenig pausieren, damit Carin mal wieder in die Puschen kommt. Die zweite Staffel Hot Chocolate startet dann im Herbst – wenn uns allen wieder mehr nach Kuscheln ist.
Womöglich kommt demnächst auch noch eine Dritte ins Spiel. Ein paar sehr aufregende Plotideen lassen sich nämlich weder von Carin noch von Charlotte realisieren. Dann müssen wir aber wohl endgültig über die Einführung von 36-Stunden-Tagen nachdenken …

 Ich danke dir / euch für die Zeit und wünsche euch beiden für eure Projekte alles Gute. Fühlt euch ((gedrückt))

Und wenn ihr mehr über die zwei erfahren möchtet, besucht doch einfach mal Carins Homepage oder die zauberhafte Seite von Charlotte Taylor. Dort findet ihr ganz viele Informationen über ihre Bücher und Projekte

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

heart-635667_640

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner wirklich bösen Tastatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s