Buchtipp: Mutterland – In der Hitze Afrikas von Alesia Fridman

Eine leidenschaftliche Reise, eine Suche nach den eigenen Wurzeln und das Finden zu sich selbst

mutterland

Mutterland – In der Hitze Afrikas von Alisa Fridman

Tara ist eigentlich zufrieden mit ihrem Leben, sie hat einen erfüllenden Job und auch wenn sie nicht so genau weiß warum, hat ihr Kollege Michael ihr Herz erobert. Ganz spontan sagt sie einer Reise nach Namibia zu, dem Land aus dem möglicherweise auch Taras Familie stammt. Schnell merkt die junge Frau, das dieses wundervolle Land zwei Seiten hat und nicht nur ein geheimnisvolles Paradies ist. Die raue Schönheit kann schnell sehr gefährlich werden und auch alte Vorurteile sind noch immer sehr lebendig. Ein sagenumwobener Diamant, dessen Spur sie folgen, führt die drei Abenteurer quer durchs Land und immer tiefer in die Familiengeschichte von Tara. In einer feuchtfröhlichen Nacht kommen sich die vier näher, es entstehen Spannungen. Kann die Gruppe damit umgehen? Wird Tara das Geheimnis ihrer Familie lüften?

mutterland

Manchmal merkt man erst, dass man auf der Suche nach etwas war, wenn man es gefunden hat

Alesia Fridman – schon nach ihrem ersten Buch Portugiesische Assemblage- Die Magie des Augenblicks  war ich von der Autorin begeistert. Es ist ihre Art, dir die Geschichte zu erzählen, ihr Schreibstil der so fesselt und dir das Gefühl gibt, dieses Buch ist nur für dich. Mit Mutterland – In der Hitze Afrikas, entführt sie uns in ein Land voller Gegensätze, einen Kontinent voller Magie – Afrika. Die Autorin schenkt uns einen sehr realistischen und ehrlichen Blick auf diesen Teil der Welt und seine Menschen, aber Alesia Fridman gibt ihren Lesern auch eine besondere Liebesgeschichte, eine spannende und sehr mystische Suche. Gerade mit ihren erotischen Momenten beweist sie wieder, wie sehr sie mit Worten zaubern kann. Es ist nicht einfach Sex, es ist Leidenschaft – aus der manchmal auch mehr werden kann.

Was ich als Leser besonders mag, sind die vielen, so unterschiedlichen Gefühle, die, die Autorin in mir auslöste. Freude, Liebe, Leidenschaft – aber auch Neid und Neugierde. Das Alesia Fridman weiß wovon sie schreibt, merkt man einfach. Ich bin mir sicher, sie besuchte dieses Land schon mehrfach und liebt es sehr. Mein Kopf-Kino lief auf Hochtouren, meine Gefühle standen ihm in nichts nach und so tauchte ich unheimlich tief in ihr Buch ein, verlor mich in der Geschichte und konnte einfach genießen.

Wem ich Mutterland – In der Hitze Afrikas von Alesia Fridman empfehle?

Nicht nur allen Fans von wunderbaren Liebesgeschichten, nicht nur allen die sich einfach mal wieder verlieren wollen und auch nicht nur allen die es mystisch lieben. Ich empfehle es auch allen deren Herz für Afrika schlägt, die eine Lese-Reise dorthin unternehmen wollen und durch die im Kopf entstehenden Bilder, das Gefühl bekommen, dort zu Besuch zu sein.

Ein besonderes Buch einer besonderen Autorin

mutterland

Alesia Fridman

Mutterland – In der Hitze Afrikas

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 1352 KB etwa 322 Seiten

ASIN: B00R9B0616

 Hier kommt ihr direkt zum Buch

Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

mutterland

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

Advertisements

Ein Gedanke zu „Buchtipp: Mutterland – In der Hitze Afrikas von Alesia Fridman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s