Buchtipp: Gib mir deine Seele von Jeanine Krock

Wenn Macht auf Träume trifft, wird es sexy

2014-11-26 12.31.27

Gib mir deine Seele von Jeanine Krock

 Warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte? Es war das wundervolle Cover das meinen Blick sofort in seinen Bann zog. Da ich fast alle Bücher der Autorin kenne und weiß das ihre Titelbilder meist fantasievoll und bunter sind, wurde ich neugierig auf den Inhalt. Sinnliche und einladend rote Lippen, die einem fast zuflüstern lies mich, dazu ein Klappentext der die Fantasy anregt:

Die junge, hübsche Sängerin Pauline Roth ist talentiert, aber erfolglos. Das ändert sich jedoch schlagartig, als sie dem mysteriösen Geschäftsmann Constantin Dumont begegnet, der ihr einen so aufregenden wie unmoralischen Deal anbietet: Er macht sie zum Star, im Gegenzug verspricht sie ihm absolutes Gehorsam. Auf der Bühne – und im Bett. Pauline akzeptiert, und für die beiden beginnt ein erotisches Spiel aus Sex, Macht, Dominanz und Unterwerfung…

Und nachdem ich diesen gelesen hatte, wusste ich, das wird interessant. Ich erwartete eine sexy Liebesgeschichte und bekam so viel mehr als das….

2014-11-26 12.31.27

Jeanine Krock verbindet Erotik und Fantasy auf gekonnte Weise und verführt mit Protagonisten, die man mehr als nur ins Herz schließt. Pauline muss man einfach mögen, ihr fröhliches und vor allem freundliches Auftreten, lässt die junge Opernsängerin schnell zur Freundin werden. Neugierig auf die Welt die ihr Constantin zeigt, taucht man als Leser schnell in ihr  Seelenleben ein und vergisst die Zeit. Zu Beginn noch etwas naiv, wird sie mit jedem Kapitel erwachsener und weiß immer mehr was sie wirklich möchte und begehrt. Und Constantin, dieser mysteriöse, sexy Kerl? Autorin Jeanine Krock beschreibt einen Mann, für den man sich als Leserin nur bedanken kann. Gutaussehend und geheimnisvoll, dazu reich und dominant. Ein Mann der genau weiß was er haben will und es sich auch nimmt. Constantin erfüllt Pauline jeden Wunsch, sie glücklich zu sehen, macht ihn glücklich, auch wenn das ein Gefühl ist, das er schon lange nicht mehr empfand. Aber er verlangt dafür eben auch eine Menge Vertrauen und so begleiten wir die junge Frau auf ihrem Weg zu sich selbst. Die Autorin beschreibt wunderbar Paulines Neugierde, die immer größer wird, wie Fragen entstehen: Kann man Schmerz wirklich erotisch finden? Sie erkennt das diese Art von Schmerz, sehr anregend sein kann, das es nicht um wahllose Schläge oder Bestrafungen geht, ganz im Gegenteil. Das versteht vielleicht nicht jeder, wie Pauline am eigenen Leib erfahren muss. Die junge Frau lernt sich fallen zu lassen und mit ihr zusammen können wir dies auch.

Leidenschaftlich, bildhaft und fesselnd – das ist der Schreibstil von Jeanine Krock. Die Autorin weiß wie man Spannung nicht nur aufbaut, sondern diese auch hält. Mich machte Constantins Geheimnis fast verrückt, ich musst weiterlesen, egal wie spät und egal wie früh der Wecker klingelt, ich brauchte erst Antworten. Wie sollte ich schlafen gehen ohne zu wissen was das Schicksal mit den beiden anstellt? Natürlich werde ich nicht verraten, ob die Zwei miteinander glücklich werden und welchen Preis Pauline für ihren Erfolg bezahlen muss, aber es wird euch überraschen. Zu dieser Spannung kommt, das uns die Autorin mit auf eine besondere Reise nimmt, quer durch Europa, in die schönsten Opernhäuser der Welt. Dabei begleiten uns real beschriebene Charaktere, die alle Herz und Seele haben, ich würde mir für so manche Figur eine eigene Geschichte wünschen.

Wem ich Gib mir deine Seele von Jeanine Krock empfehle?

Wer eine Liebesgeschichte mit viel Erotik und Stil sucht, wird die Geschichte von Pauline und Constantin lieben. Wer dazu noch Fantasy und starke Charaktere wünscht, wird das Buch mehr als genießen. Gib mir deine Seele ist ein Buch voller Liebe, Neid und Hoffnung. Aber auch Freude und Trauer, sowie Lachen und Weinen. Eine verführerische Geschichte, die durch Stil, Leidenschaft und überzeugende Charaktere besticht.

Mehr als eine Lese-Empfehlung

Sabine

2014-11-26 12.31.27

PS Das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s