Buchtipp: Ein Monster im Wald von Tynan Bell

Ein Märchen für Erwachsene

10450425_705556949523970_454609936714233098_n

Ein Monster im Wald von Tynan Bell

„Das Schicksal ist ein Arschloch und hat sie sowas von gefickt – leider fehlte zum Ende die Befriedigung in Form von einem geilen Orgasmus“

Dieser kleine Satz sagt alles über das Leben der jungen Magdalena. Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Mann, verliert sie in der Dunkelheit die Orientierung, fährt ihr Auto fest und sitzt mit ihren zwei kleinen Kindern im Nirgendwo. Von Verzweiflung fast überrollt, sieht sie – im wahrsten Sinn des Wortes – Licht am Ende der Dunkelheit. Sie nimmt ihre Kinder und betet zu Gott, das sie dort Hilfe finden kann.

Damian fristet sein Leben – wenn man es denn so nennen möchte – schon seit über einem Jahrhundert, zwischen Finsternis und Mondschein. Durch einen Fluch verlor er jede Hoffnung auf Liebe, Familie und Kinder. Als plötzlich Magdalena in seinem Zufluchtsort auftaucht, hat er zum ersten Mal seit Ewigkeiten einen Grund zu lächeln. Er hilft der jungen Mutter, aber ohne ihr sein Gesicht zu zeigen. Sie schließen einen Pakt, Deine verkorkste Lebensgeschichte im Austausch gegen die Meine! Aber kann dieser Hoffnungsschimmer, dieser Streifen am Horizont, bestand haben, wenn die Vergangenheit und die Wahrheit Einzug hält ?

  10450425_705556949523970_454609936714233098_n

“ Ich glaube, du liest zu viele Bücher, Magdalena“

„Bist du ein Vampir? Oder ein Werwolf?“

„Du liest definitiv zu viele Bücher!“

Schon als Kind liebte ich Märchen, es gibt keines das ich nicht verschlungen habe. Heute tue ich das natürlich auch noch gerne, nur sind die Märchen heute etwas „heißer“ und die Helden haben eindeutig mehr Sexappeal.  Ein Monster im Wald von Tynan Bell ist ein modernes Märchen, mit einem Hauptdarsteller, der sexy und mysteriös ist. Damian, auf dem ein Fluch liegt, muss man einfach ins Herz schließen. Es ist die Mischung aus Dunkelheit und Einsamkeit, die dafür sorgt das du dich nach wenigen Seiten in ihn verliebst.  Magdalena berührte mein Herz, wir landen gleich zu Beginn mit einem BUMM in ihrer Verzweiflung, ihrer Angst und Hoffnungslosigkeit. Das Leben hatte für sie nie etwas anderes als Tritte übrig, wie sollte sie da auf Wärme hoffen?

Leidenschaftlich und Bildhaft – diese beiden Wörter beschreiben den Schreibstil der Autorin perfekt. Mit Leidenschaft erzählt sie vielleicht keine neue Geschichte, dafür hat man zu schnell das Bild von „Die Schöne und das Biest“ im Kopf, aber da du das Prickeln, das zwischen den Protagonisten entsteht, fast fühlen kannst, ist dieser Vergleich auch schnell wieder vergessen, denn so sexy ist das original Märchen nicht 🙂  Ich konnte mir Damiens Haus, die Umgebung und Situationen wirklich vorstellen und alles ergab einen Sinn, so das mein Kopf wunderbare Bilder erzeugte. Auch den Nebenfiguren schenkt sie ein Herz und Seele, was die Geschichte einfach abrundet. Was mir nicht gefiel? Das Ende, auch wenn es zum verlieben war, hoffe ich wirklich das es noch einen zweiten Teil geben wird, denn ich wüsste gerne noch mehr über Magdalena und Damian und würde sie mit Freuden noch etwas ihren Weg begleiten.

Wem ich Ein Monster im Wald von Tynan Bell empfehle?

Allen die Märchen mögen – sexy und modern – werden dieses Buch lieben. Allen die eine Liebesgeschichte suchen, die dich die Zeit vergessen lässt, denn ich hatte es in nur einem Abend verschlungen, weil ich unbedingt wissen musste was als nächstes passiert. Und ich empfehle es allen, die mal wieder träumen wollen, träumen von Liebe und das manchmal, wenn man daran glaubt, vielleicht wirklich alles gut werden kann

10450425_705556949523970_454609936714233098_n

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 3367KB – etwa 173 Seiten

ASIN: B00NF89XOS

Erschienen im THG Verlag

http://www.thg-verlag.de

Dort erfahrt ihr auch alles weitere über die Autorin und ihr Buch

Ich wünsch euch viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

10450425_705556949523970_454609936714233098_n

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Buchtipp: Ein Monster im Wald von Tynan Bell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s