Buchtipp: Secrets of Love 2 von Lara Steel

10402919_501179803345044_7907460912730956036_n

Secrets of Love 2 von Lara Steel

Erst vor wenigen Monaten entkam Daria Sarakowa einem jahrelangen Marthyrium aus Dunkelheit und Angst. Damals kümmerte sich der MI6-Agent Gabriel Stetson um sie, der ihr seitdem nicht mehr von der Seite weicht.
Der geheimnisvolle Mann, der genauso faszinierend schön, wie verschlossen ist, trägt selbst an einer quälenden Vergangenheit und ist trotz allem der einzige Mensch, dem Daria vertrauen kann.
Zusammen entfliehen Sie in die Heimat des indianischstämmigen Gabriels und versuchen in der Abgeschiedenheit von North Carolinas Wäldern in ein normales Leben zurückzufinden.
Ein hoffnungsloses Unterfangen, denn die beiden fühlen sich mindestens genauso sehr zueinander hingezogen, wie es Ihnen die grauenvollen Schatten ihrer Vergangenheit unmöglich machen, diesem innigen Sehnen nachzugeben.
Und als wären das nicht schon genug Hindernisse, geschehen im Reservat immer mehr unerklärliche Dinge, die für die beiden schon bald zur lebensbedrohlichen Gefahr werden …

10402919_501179803345044_7907460912730956036_n

 Wie ein Buch beschreiben ohne zu viel zu verraten?

Normalerweise ganz einfach, normalerweise …. aber bei Secrets of Love 2 von Lara Steel leider nicht, denn die Autorin erzählt ihr Geschichte da weiter, wo Teil 1 endet. Und wenn ich auch nur andeuten würde wie es beginnt, würde ich euch schon zu viel verraten.

Vor einiger Zeit verschlang ich regelrecht den ersten Teil der Geschichte und freute mich riesig darauf zu erfahren wie es mit Daria und Gabriel weitergeht. Ich war aber auch etwas skeptisch, denn wie ein Buch noch steigern, das für mich perfekt war? Aber Lara Steel  überraschte mich wieder und schließt nahtlos da an, wo Buch 1 endet. Sehr schnell sind wir wieder mitten in der Geschichte, mitten im Leben von Daria und Gabriel. Nur ein paar Zeilen und wir versinken, verlieren uns wieder in dieser so fesselnden Liebesgeschichte.

Aber es ist nicht nur die wunderbar leidenschaftlich erzählte Geschichte, die so fasziniert – es ist auch der Schreibstil von Lara Steel den ich so toll finde. Ohne viel Bla Bla Bla oder Effekthascherei, beschreibt sie einfach was passiert, gibt die Gedanken und Gefühle der Protagonisten wieder und so werden sie zu unseren Gedanken und vor allem zu unseren Gefühlen. Ich habe mit Daria so gelitten und geweint, aber auch gehofft und gelacht, geliebt und gefreut. Die Figuren bekommen nicht einfach nur einen Platz im Buch, sondern Leben eingehaucht und das macht diese Charaktere so besonders. Aber auch wenn die Gefühlswelt Achterbahn fährt, du immer etwas magisches beim Lesen empfindest, so spannend kann die Autorin auch schreiben. Sie fesselt dich ans Buch, an ein „mal kurz reinlesen“ ist nicht zu denken – es ist eins von diesen Büchern bei dem man denkt: nur noch ein Kapitel – und schwupp Morgengrauen.

Ich kannte Lara Steel vor Secrets of Love nicht, kannte nicht ihre anderen Bücher. Aber schon seit dem ersten Teil gehört sie zu meinen Autorenlieblingen und so habe ich mir ihr Buch Indian Summer schon herunter geladen, um mit ihr wunderbare Lesestunden zu verbringen.

Keine Lese-Empfehlung sondern ein Lese-Muss

10402919_501179803345044_7907460912730956036_n

Taschenbuch: 228 Seiten

Verlag: CreateSpace Independent Publishing

ISBN-10: 1500207632

ISBN-13: 978-1500207632

http://www.larasteel.de

Viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

10402919_501179803345044_7907460912730956036_n41pAH74rKLL

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s