Buchtipp: Todes-Botschafter von Cassandra Negra

 Lea Lands ist zurück

91srcWJ+C2L__SL1500_

Todes-Botschafter von Cassandra Negra

Die junge Profilerin Lea Lands muss ihren Urlaub auf Sylt abbrechen: Der Serienmörder Wenger ist aus dem Krankenhaus in Berlin geflohen – und nur Lea ahnt, was ihn umtreibt.

Währenddessen findet Maya, eine Professorin für Molekulargenetik, in einem Antiquariat in Brüssel einen rätselhaften Liebesbrief. Wer war die Frau, die diese gefühlvollen, melancholischen Zeilen geschrieben hat? Maya recherchiert und stößt dabei auf ein dunkles Familiengeheimnis aus der Zeit des Dritten Reiches.

Dann geschieht mitten in Berlin das Unfassbare: Ein Mitarbeiter aus dem engsten Umfeld der Kanzlerin zündet im Sitzungssaal des Kabinetts eine Bombe. Eine Tat, die die Republik in Angst und Schrecken versetzt. Die Kanzlerin selbst wird dabei lebensgefährlich verletzt.

Stück für Stück entschlüsselt Lea die Lebensgeschichte des Attentäters. Bald ist klar, dass er nicht allein gehandelt haben kann. Aber wer ist der wahre Bombenleger, wer der Kopf der terroristischen Vereinigung? Wer hat den jungen Mann dazu gebracht, sich auf diese Weise zu töten? Ein dramatischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

91srcWJ+C2L__SL1500_

„Oft trifft man sein Schicksal auf Wegen, die man eingeschlagen hatte, um ihm zu entgehen“

J. de La Fontaine

Profilerin Lea Land ist zurück und mit ihr das hässliche Gesicht des Terrorismus. Über den Inhalt des Buches, wird im Klappentext so viel verraten, da möchte ich nicht noch mehr preisgeben. Wie schon in ihrem ersten Buch Die Lust des Bösen taucht Autorin Cassandra Negra, tief in die Psyche des Wahnsinns ein und zeigt die Abgründe der menschlichen Seele. Hass, Fanatismus und Gewalt – jeden Tag sehen wir in den Nachrichten unzählige Berichte über diese Themen. Cassandra Negra erschuf aus diesen Bausteinen, einen Thriller der besonderen Art.

Wie ein rätselhaftes Puzzle, ein Labyrinth aus Worten – so formt sich langsam aus verschiedenen Sicht und Erzählweisen, ein komplettes Bild. Die Autorin formt aus diesen verschiedenen Handlungssträngen, eine Geschichte die fesselt und mitreißt.

Ich war schon von Die Lust des Bösen begeistert und Todes-Botschafter steht diesem in nichts nach. Mit Spannung – die mit jedem Kapitel steigt und so die Neugierde wachsen lässt – und mit viel Leidenschaft, schenkt Cassandra Negra ihrem Leser wieder eine Geschichte, die das Kopf-Kino auf Hochtouren hält. Mit einer unheimlichen Leichtigkeit gelang es der Autorin Rassenhass, Gier, Macht, aber auch einen wundervollen Liebesbrief, so miteinander zu verknüpfen, das ein Roman entstand, der den Leser berührt, zum nachdenken und grübeln bringt. Gerade zu Beginn, als wir erfahren wie es Lea nach dem Tod ihres Kollegen geht, ihre tiefe Trauer, das Gefühl verloren im Dunklen zu sein, berührte mich sehr. Lea will wieder frei sein, atmen können, wieder lächeln und lachen. Diesen inneren Schmerz beschreibt Cassandra Negra mit viel Gefühl, vermittelt ihn realistisch und nachvollziehbar. Und so wie sie genau diese Verletzlichkeit beschreibt, gelingt es ihr auch mit härtere Szenen zu  überzeugen. Natürlich gibt es auch erotische Momente, aber auch diese haben Stil und rutschen nicht ins billige ab.

Todes-Botschafter von Cassandra Negra ein fesselnder Thriller mit allem was ein gutes Buch braucht: Spannung die steigt, Charaktere die überzeugen und eine Rätsel das gelöst werden will. Ich freue mich schon auf das nächste Buch mit Lea Lands und begebe mich immer wieder gerne auf eine Reise mit der Autorin

91srcWJ+C2L__SL1500_

Cassandra Negra – Todes-Botschafter

Broschiert: 440 Seiten

ISBN-10: 3952390631

ISBN-13: 978-3952390634

Erschienen bei Jerry Media Verlag

http://www.jerrymedia.eu

Viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

91srcWJ+C2L__SL1500_

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s