Buchtipp: Immer wieder Samstags von Don Both

oder wenn Liebe ein Leben verändert

IMG_0576

Immer wieder Samstags vom Don Both

Mia Engel – siebzehn, mollig, überzeugte Brillenträgerin und der unbeliebteste Teenager der Schule – ist schon seit der ersten Klasse, unsterblich in den Frauenschwarm Tristan Wrangler verliebt. Egal wie herablassend und gemein er zu der jungen Frau auch ist, Mia liebt ihn mit jeder Faser ihres Herzens.

Tristan „sexy“ Wrangler weiß um seine Wirkung auf die Damenwelt. Schon ein Lächeln und alle Frauen schmelzen. Arrogant und hormongesteuert, hält er sich für viel zu gut um Mia auch nur eines Blickes zu würdigen. Er ist genervt von ihr und ihrem ständigen anstarren. Natürlich macht sich Mister Selbstverliebt dementsprechend gerne über sie – den Truthahn – lustig.

Durch einen alkoholverursachten Unfall, erwacht der sexy Gott in den Armen von Mia, was natürlich für seinen Ruf der Super-Gau wäre. Was hatte er nur getan? Langsam beginnt der Obermacho, Mia mit anderen Augen zu sehen und als er sich kurz darauf wieder einen bösen Scherz mit ihr erlaubt – zwar widerwillig, aber er zieht ihn trotzdem durch –  bekommt er auf schockierende Weise vor Augen geführt, welche Konsequenzen sein handeln hat ….

IMG_0576

„Toll gemacht. Wirklich toll, du Vollidiot…“

Wenn es für „Realität und Ehrlichkeit“ einen Preis geben sollte, dann hätte Don Both diesen verdient. Immer wieder Samstags ist eins dieser Bücher, die du beendest und nicht sofort ein neues beginnen kannst. Deine Gedanken sind noch immer gefangen in dieser so ungewöhnlichen Lovestory, die mit anderen Liebesgeschichten nicht viel gemeinsam hat.

Auf direkte und sehr provokante Art erzählt uns die Autorin die Geschichte von Mia und Tristan. Zwei Charaktere die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch so viel gemeinsam haben. Beide verletzt und innerlich kaputt, gehen mit ihrem Schicksal anders um. Tristan legt sich mit allem und jedem an, erobert die Welt durch seine herablassende und arrogante Auftrittsweise. Mia duckt sich einfach und erträgt es, egal was kommt, sie steckt es ohne ein Wort ein. Ich gebe es zu, auf den ersten zwei Seiten mochte ich Tristan nicht. Seine Ausdrucksweise ist derb und frauenfeindlich, passt aber zu seinem Charakter und nach weiteren zwei Seiten fängst du an, diesen Kerl zu mögen.Gelangweilt von all den Weibern, die sich mit ihm schmücken wollen, ändert erst Mia seine Sicht auf Dinge. Spätestens wenn man diese kennenlernt, ist man fasziniert und an ein aufhören zu lesen ist nicht mehr zu denken. Verletzlich und einsam, so ist diese Figur. Man will sie beschützen, einfach drücken und ihr versprechen „Alles wird gut“.  Ganz langsam lässt Don Both aus ihren beiden Hauptfiguren, zwei Charaktere werden, die wachsen und ihr Weltbild verändern. Mutiger, mitfühlender werden.

Ehrlich, realistisch und provokant – so kann man den Schreibstil von Don Both am besten beschreiben. Sie fesselt mit klaren Worten, verschönert nichts und erzählt ohne viel Bla Bla Bla ihre Geschichte. Mich überraschte sie mit ihrer realen Sichtweise über das Leben, berührte mich mit der Beschreibung einer einsamen jungen Frau, die nichts geschenkt bekommt. Bilder in meinem Kopf bildend, konnte ich mir Mias Familie genauso vorstellen, wie den Strand oder die Schule. Natürlich ist die Geschichte von Mia und Tristan auch sexy, voller heißer Erotik. Aber auch wenn die Sprachweise härter wird, ins billige oder schmuddelige rutscht Don Both nie ab.  Ich mag ihre provokante Schreibweise und denke, wenn sie Tristan nicht genau auf diese Art hätte „sprechen“ lassen, würde das Buch nicht die selbe Wirkung auf den Leser haben.

Wem ich Immer wieder Samstags von Don Both empfehle?

Allen die eine Lovestory der etwas anderen Art suchen. Allen die mit klaren Worten umgehen können. Allen die berührt und gefesselt werden wollen, sich komplett verlieren und vielleicht auch das eine oder andere für sich selbst mitnehmen. Eine Geschichte die mit frechen Charakteren überzeugt, mit Ehrlichkeit fesselt und mit Leidenschaft erzählt wird. Ich freue mich darauf zu erfahren wie es mit Mia und Tristan weitergeht….

IMG_0576

Taschenbuch: 304 Seiten

Verlag: APP Verlag

ISBN-10: 3945164133

ISBN-13: 978-3945164136

Viel Spaß beim lesen und stöbern

IMG_0576

PS: Das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s