LoveLetter Convention 2014 – der Sonntag

….oder warum ich auf dem Flughafen Glückgefühle hatte

IMG_0511

Kollektive Büchersucht – eine Diagnose die uns allen der nette Julius Arens vom Mira Verlag stellte. Ja daran leiden wir ALLE und zwar sehr gerne. Aber jetzt sind wir wieder zu Hause und haben Entzug!

Ich dachte ja erst es wäre eine Grippe, im superkalten Flieger zurück in die Heimat eingefangen. Aber die Mitbuchsüchtige Sandra fragte ob ich mir sicher sei und es nicht einfach Entzug ist? Und sie hat so Recht, aber wer könnte nach diesen zwei extrem tollen Tagen, auch nicht süchtig geworden sein?

Der Sonntag startete schon grandios mit herrlichem Wetter und der Lesung von Daniel Wolf. Er schenkte seinen gespannten Zuhörern Zeilen aus “ Das Salz der Erde“  und die Zeit verging wie im Flug

10358863_675410789192309_6296051888717176572_nIMG_0489

Danach erfreute uns gleich Anna Bernstein mit ihrer Lesung und signierte auch gleich allen das LLC-Büchlein

10320548_1479347902299055_5401710050252943114_n IMG_0494

Ich liebe ja Lesungen und für mich war das Angebot der LLC das reinste Paradies. Um 10 Uhr hatte ich das Vergnügen und konnte Constanze Wilken lauschen. Ihr Buch “ Der Duft der Wildrose“ nahm die Zuhörer mit an die walisische Küste und lies uns träumen. Im Anschluss signierte auch sie brav alle Büchlein und machte so eine Menge Menschen glücklich.

IMG_0495

Die Lesung von Regina Gärtner war für mich ein ganz besonderes Highlight. Sie versprühte Südseeflair und hatte herrlich gute Laune, passend zum sonnigen Wetter. Ich freu mich schon sehr auf ihr neues Buch

IMG_0496 IMG_0497

Unheimlich lustig war die Verlagspräsentation des Mira Verlags, was in erster Linie am gut gelaunten Julius Arens lag. Wir erfuhren viel Informatives und wer Fragen hatte bekam diese auch gerne beantwortet

IMG_0502

IMG_0504

Bücherregal mit riesen „Haben-Will-Effekt“ zu finden im Ullstein Pop-Up-StoreIMG_0503

 Das unschlagbar schönste Shirt der LoveLetter Convention, getragen vom Sohn einer Autorin 😉

IMG_0498

Nach der Mittagspause, die wir gemütlich in einem kleinen Cafe gegenüber des Veranstaltungsortes verbrachten, ging es zur Lesung von Sandra Schwab. Am Vortag versprach sie uns ja ein Buch in deutscher Sprache zu veröffentlichen und was soll ich sagen …… Ich freu mich schon sehr 😉

Sandra Schwab hat eine so tolle Lesestimme, du wirst eingehüllt und verzaubert , verlierst dich diese Minuten komplett im Text und bist wirklich enttäuscht wenn die Lesung zu ende ist. Sie war übrigens die einzige Autorin die ihre Leserschaft fotografierte, was ich total süß fand

1797418_1479348518965660_9140393553612112684_n

Danach gleich das nächste Highlight, Tina Folsom las aus ihrem neuen Scansguards Roman. Wer Vampirgeschichten mag, wird die Bücher von Tina lieben

IMG_0507 IMG_0509

Die Autogrammstunde kann man nicht wirklich beschreiben, so viel Buchsüchtige die alle nur eins wollen: In die Aula zu den signierenden Autoren. Diese Video von MIRA Taschenbuch, zeigt es besser als 1000 Worte

Der Tag neigte sich seinem Ende zu, viele herzliche „Auf-Wiedersehen“ viel „Komm-Gut-Heim“ und jede Menge „Drücker“ später saß ich schon auf dem Flughafen und wartete auf mein Check-In. Muss ich betonen wie irre es ist, Taxi in Berlin zu fahren ?Sagen wirs mal so: Wenn mein Mann noch mal behauptet ich würde zu rasant fahren …..

Zum ersten Mal hatte ich wirklich Zeit mir mein LLC-Büchlein wirklich in Ruhe anzusehen und zu genießen. Saugte die vielen lieben Signaturen gerade zu auf , als ich es entdecke: Mir fehlt eine Autorin!!! Roxann Hill hatte es irgendwie geschafft meinem Buch zu entkommen 😦 Und während ich so da sitze und mich frage wie das den bloß passieren konnte, sehe ich eine lila Tasche an meiner Seite vorbei gehen. „Oh wie schön, auch auf der LLC gewesen“ denke ich noch und verdrehe mir fast den Hals um zu erkennen, ob man sich vielleicht kennt. Und was sieht mein keines Leserherz?

❤ Roxann Hill ❤

Natürlich hab ich sie ganz lieb gefragt und auch prompt mein Autogramm und eine extra Karte bekommen. DANKE LIEBE ROXANN HILL, du hast den Tag perfekt gemacht ❤

IMG_0528

Und so sind wir wieder bei der Grippe, die wahrscheinlich wirklich nur kalter böser Entzug ist. Mein Mann nennt das, das Post-Traumatische-LLC-Syndrom. Das tückische an dieser Krankheit ist ja, das man sich mit riesen Vergnügen darauf freut, nächstes Jahr wieder seine Droge zu bekommen – auch wenn dann der Entzug wieder schlimm wieder.

Sabine

IMG_0511

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

Advertisements

2 Gedanken zu „LoveLetter Convention 2014 – der Sonntag

  1. ♥ lachwech… wie schön!!! dein Bericht lässt einen glatt dabei sein 😀
    am schönsten ist das Shirt vom Sohn… muaaaaaaahaaaaaaaaaaa… wie süß ist das denn!!!
    Danke… dass ich so dabei sein durfte und dein Flughafenautogramm, ich freu mich für dich! ♥
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s