Sarah Harvey

Autorenvorstellung

Nur noch ganz wenige Tage, dann ist es endlich soweit. Buchverrückte wie ich pilgern nach Berlin um an der 3. LoveLetter Convention teilzunehmen. Heute möchte ich euch eine Autorin vorstellen, auf die ich mich persönlich unheimlich freue. Ihre Bücher sind unterhaltsam, witzig, rasant und berühren das Herz.

Meine Lieben, die wundervolle Sarah Harvey

1526849_10152274772718465_135783448_n

Ich freu mich das die fleißige Autorin sich Zeit für ein Gespräch nahm. Kennengelernt habe ich Sarah über ihre Facebookseite und kann euch versichern, das unser kleines Interview mehr als nur lustig war 😉 Ihre offene und sehr herzliche Art macht sie zu einem ganz besonderen Mensch. Mit Büchern wie Bitte nicht Füttern oder Eine Braut zu viel schrieb sie sich in mein Herz und begeistert nicht nur ihre deutsche Fangemeinde. Ich liebe ihre Bücher weil sie herrlich frisch und lustig sind, trotzdem romantisch und spannend bis zur letzten Seite. Sarah ist in den Dreißigern und lebt in Cornwall. Sie arbeitete als Journalistin, bis sie mit ihrem ersten Roman „Wachgeküßt“  ihren Durchbruch feierte. Danach war die sympathische Autorin nicht mehr zu stoppen und feierte mit ihren witzigen und romantischen Bücher internationale Erfolge

Auf die Frage ob sie als fleißige Autorin überhaupt noch die Zeit findet ein Buch in Ruhe zu lesen, gesteht sie, das sie diese nicht wirklich hat.

Sarah: Was ironisch ist, denn gerade diese Liebe zum lesen brachte mich dazu Autorin zu werden

 

142_54280_97569_t331_03527_97715_t142_54255_78279_t

Natürlich wollte ich wissen was wir denn in ihrem Bücherregal finden würden?

Sarah:  Oscar Wilde, Jilly Cooper, HE Bates, Tom Sharpe, R J Ellory, Die Tribute von Panem, Uell S Andersen, Marcel Proust, Vladimir Megre, Bertrand Russell, Wilkie Colins, R J Ellory, Jane Austin, Dan Brown, Kate Lord Brown, Sherwood Anderson, Paulo Coelho, James Redfield, Fred Alan Wolf, und so viele mehr ……..

*

431719_10150710399694853_1742652271_n

Wann hast du angefangen zu schreiben? Wann war klar „Ich werde Schriftstellerin“ ?

Sarah: Ich gewann diesen kleinen Gedicht-Wettbewerb und  wollte dann einfach weiter schreiben. In der Hauptsache zwar Gedichte, als Teenager und Mitglied in einer Band, aber auch Songtexte.

Für das Just Seventeen Magazin, ein englisches Jugendmagazin, verfasste sie regelmäßig Kurzgeschichten und im Alter von 24 war es endlich soweit : Sarahs erstes Buch Wachgeküßt  erblickte das Licht der Welt und war so erfolgreich, das es fürs englischen Fernsehen sogar verfilmt wurde

331_03200_95812_t

Sarah Harvey – Wachgeküßt

Alex Gray hat alles, was sich eine Frau von Mitte Zwanzig wünschen kann: einen interessanten Job als Reise-Journalistin, die besten Geschwister der Welt, einen Menge Freundinnen und Max, den sie liebt. Bis sie ihn in flagranti im Bett mit einer anderen Frau erwischt. Kurz entschlossen besinnt sie sich auf die wahrhaft wichtigen Dinge im Leben: Kreditkarte, Friseur, Schokolade – und zwei gute Freundinnen wie Emma und Serena. Sie zieht zu ihnen und will Max endlich vergessen, doch das ist leichter gesagt als getan. Mal sinnt sie auf Rache, mal versinkt sie in ihrem Liebeskummer, bis Emma und Serena die glorreiche Idee haben, zum Gegenangriff überzugehen. Warum nicht einfach die Rollen tauschen und von nun an die Männer leiden lassen? Zum Ansporn schließen die drei Frauen eine Wette ab: Wer in zwei Monaten die meisten Männerherzen bricht, gewinnt ein Essen beim besten Italiener der Stadt.
Alex ist von der Idee nicht begeistert. Erstens hat sie von der Liebe und allem was dazu gehört die Nase gestrichen voll, und zweitens ist sie viel zu romantisch. Erst als Max die Worte „Komm zurück. Ich vermisse dich“, mit dem Vorwurf „Wer kauft ein, putzt, kocht und bügelt, wenn du nicht da bist?“ unterlegt, freundet auch Alex sich mit dem Gedanken an, diesem herzlosen Geschlecht eine Lektion zu erteilen. Die Wette mit Emma und Serena ist schon fast verloren, da setzt Alex auf einer Geschäftsreise noch einmal alles auf eine Karte. Prompt wird aus ihrem ersten Abenteuer eine wunderbare Liebesnacht. Das böse Erwachen kommt zwei Tage später im Büro: Alex‘ neuer Chef heißt Jake Daniels und hat eine fatale Ähnlichkeit mit dem Mann, dem sie zwei Nächte zuvor einen Haufen Lügen aufgetischt hat. Schließlich wollte sie sich nie und nimmer verlieben, und schon gar nicht in einen gutaussehenden, charmanten Mann. Alex hat ein nun Riesenproblem. Denn so abgebrüht, wie sie Jake gegenüber getan hat, ist sie mitnichten …

331_03200_95812_t

Was inspiriert dich ?

Sarah: Liebe, Leben, Menschen und die Natur selbst. Zufall und Spürsinn. Aber auch ganz enorm meine Leser. Und ich bekenne, ich habe eine Muse 😉

sarah harvey tisch

Hier entstehen Sarahs tolle Bücher und die Autorin hat mir verraten das ihr größter Kritiker sie selbst ist. Sie sei immer sehr streng mit sich selbst. Aber auch ihre wundervolle Freundin (und Editor) Julia Eisele vom Piper Verlag – vor allem wenn sie mal einen „Tritt in den Hintern“ bräuchte 😉

1506944_10152310062429853_354707567_n

Auf die Frage nach einem Lieblingsbuch sagte Sarah:

Ich liebe Rivals ( Rivalen) von Jilly Cooper , ich glaube es ist das perfekte Chick-Lit Buch. Das Bildnis des Dorian Gray von Oscar Wild gehört auch zu meinen Lieblingen. Die Sprache und Humor sind brillant und inspirierend. Und dann noch Three Magic Words von Uell S Andersen, welches kontroverse Ideen und sehr, sehr provokante Gedanken enthält.

 

sarah2

Das ist Sarah mit einem ihrer insgesamt vier Hunden und sind wir ehrlich: Ruby ist soooo süß 🙂

Ihr neustes Buch heißt Gib Pfötchen! und erscheint im Juni beim Piper Verlag.

1175729_10151854961104853_1594193087_n

Als Theodora mit ihrem Verlobten nach Cornwall zieht, lässt sie in London nicht nur ihr altes Leben, sondern auch ihren gesunden Menschenverstand zurück. Denn kaum angekommen, erweist sich ihr Liebster als emotionale Eintagsfliege und verlässt sie für seine alte Flamme Gemma. Trotz Liebeskummer bleibt Theodora in Cornwall – zu schön ist das malerische Dorf an der Küste. Sie richtet sich in einem hübschen Cottage ein, da stellt ein liebenswerter Vierbeiner ihr Leben plötzlich völlig auf den Kopf.

1546330_628266547228420_182486378_n

Wer mehr über die lustige Autorin erfahren möchte, dem empfehle ich einen Besuch auf der Homepage ihres Verlags. Dort findet ihr tolle Leseproben und alles was das Leserherz höher schlagen lässt 🙂

http://www.piper.de/autoren/sarah-harvey-2812

 

Und nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim lesen und stöbern und vielleicht sehen wir uns ja in Berlin 😉

banner_200x300_2014_de

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

 

4 Gedanken zu „Sarah Harvey

  1. Das ist total spannend. Ich kenne noch gar nichts von dieser Autorin. Aber ich finde die Cover alle schon mal sehr genial und einladend.
    Und, ich komme auch nach Berlin – ich freu mich schon riesig!
    LG Beate

    Gefällt mir

  2. Ich habe das erste Buch von Sarah gelesen als ich noch in England gelebt habe. Ich fand es klasse. Lustig, ehrlich und gut geschrieben. Jetzt ist Sarah eine gute Freundin von mir und ich kenne sie als Mench, nicht nur als Autorin. Ich kann euch definitiv sagen, dass Sarah genau so lustig, ehrlich und lieb ist als sie ihren Lesern vorkommt. Talentierte Autorin, tolle Frau.
    Alex 🙂

    Gefällt mir

  3. Ich habe das Buch “ Noch einmal mit Gefühl “ und bin ganz verliebt darin . Ich werde mir sicherlich die anderen Bücher nach und nach auch noch holen . Das sie eine liebe und ganz tolle Frau ist merkt man auf Anhieb ❤ Sehr sympathisch

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s