Buchtipp: Hope – Fluchgebunden von Tine Armbruster

Buchtipp

Sie hat es wieder getan ….. mich um meinen Schlaf gebracht und mit auf eine wunderbare Reise genommen

83_700

Hope – Fluchgebunden von Tine Armbruster 

“  Seine Liebe bedeutet ihren Tod

Ein jahrhundertealter Fluch liegt auf dem Meereskönigshaus von Ocean Mayrin. Doch nach einer Reihe männlicher Nachkommen wird endlich die Prinzessin geboren, mit der sich die uralte Weissagung der Meerhexe Dirdra erfüllen soll. Einige Jahre später geschieht, wovor sich das Königspaar seit der Geburt ihrer kleinen Nixe Hope am allermeisten gefürchtet hat. Hope verliebt sich in Gabriel – einen Menschen. Natürlich ist das Zusammentreffen kein Zufall, denn Gabriel ist Hopes Schicksal. Aus Liebe zu ihm wird sie zum Menschen, ohne jedoch zu ahnen, dass er derjenige ist, der der Fügung unwissentlich den Weg ebnet. Denn Gabriel wurde nur aus einem Grund geboren. Er ist ihr Jäger. Als das Unheil in der Menschenwelt seinen Lauf nimmt, entgeht Hope nur knapp dem Tod und flieht in ihre Heimat. Aber es ist zu spät, denn durch den Fluch sind sie beide unlösbar miteinander verbunden. Hope zieht es zurück zu den Menschen, zurück zu Gabriel – und ihr Jäger wartet schon auf sie … „

83_700

Tine Armbrusters Geschichten sind immer etwas ganz besonderes und mit ihrem neuen Baby Hope – Fluchgebunden schenkt sie ihren Leser wieder ein Buch mit viel Herz und Spannung.

Ich möchte euch nicht noch mehr über den Inhalt verraten, den der Klappentext ist schon sehr ausführlich und ihr sollt ja beim lesen genauso überrascht sein wie ich es war. Mit ihrer Protagonistin Hope, erschuf Tine Armbruster eine Figur die man einfach gerne haben muss. Mit ihrer fröhlichen und in der Menschenwelt unwissenden Art, zauberte sie mir mehr als ein Lächeln ins Gesicht. Denn gerade ihre Unwissenheit ist es, die Hope so liebenswert macht. Wenn du eine für dich so unbekannte Welt entdeckst, wärst du dann nicht auch neugierig? Würdest du nicht auch so manches Risiko eingehen ? Wenn vielleicht auch nur für die Liebe ?

Gabriel ist ein junger und gutaussehender Mann, wie man ihn sich wünscht. Auch er kann nicht genug von Hope bekommen – auch wenn die Stimme in seinem Kopf immer lauter wird. Ein sympathischer Charakter, den man sich durch den bildhaften Schreibstil der Autorin wirklich vorstellen kann. Aber auch den Nebencharakteren haucht sie Leben ein und rundet damit das Buch einfach ab. Natürlich ist das Thema nicht neu – aber Tine Armbruster gelang es, die Story zu beleben und sie auf eine neue und andere Weise zu erzählen, immer wieder überrascht sie mit Wendungen, die du nicht erwartest und so bleibt die ganze Geschichte unvorhersehbar und herrlich Spannend.

83_700

Frisch, fesselnd und klar – so würde ich Tine Armbrusters Schreibstil nennen. Sie verzichtet auf überflüssiges Bla Bla Bla und kommt zum Punkt. Da sie aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, bleibt auch die Spannung hoch und hält bis zum Schluss an. Einfach nur mal reinlesen ist leider nicht möglich – du musst einfach wissen was als nächstes passiert. Was ist mit dem Fluch ? Kann eine Liebe bestehen, wenn die beiden Hauptfiguren aus so unterschiedlichen Welten kommen? Vor allem wen ER ihr Jäger ist?

Wem ich das Buch empfehle? Allen die Fantasy mögen, ein Herz für Romantik haben und trotzdem nicht auf Spannung verzichten wollen. Von mir würde sie mehr als 5 von 5 Teddytatzen bekommen wenn es den ginge

83_700

Leseprobe gefällig ? Hier entlang :
Ich wünsch euch viel Spaß beim lesen und stöbern
Sabine
83_700
PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s