Buchtipp: Die Satojerin von Lana Silny

Buchtipp

1622876_622305281169527_1482562582_n

Die Satojerin von Lana Silny

** Das Leben der jungen Allegra wird mit einen Schlag komplett auf den Kopf gestellt, als die Leibgarde ihres Onkels, dem König von Asuda, in ihrer Lordschaft in Satojer eintrifft. Onkel und Tante sind tot und es wird erwartet, dass sie die Krone übernimmt. Die Nichte des Königs hat ihr Leben völlig anders geplant und außerdem entspricht sie doch so gar nicht dem gängigen Bild einer Königin. Könnte Allegra alles, was sie sich in ihrer neuen Heimat aufgebaut hat, so einfach zurück lassen? Könnte sie im Gegenzug ein ganzes Königreich im Stich lassen? Ohne sich zu entscheiden, reist sie in Begleitung ihres Bruders nach Asuda, um die Hintergründe um den Tod des Königspaares besser verstehen zu können. Was sie dort erwartet, hätte sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht vorgestellt…

************************************************

Eine Fantasy-Liebesgeschichte zum schmelzen….

Ich möchte euch nicht noch mehr über den Inhalt verraten, denn der Klappentext ist schon ausführlich genug. Von Lana Silny habe ich vor nicht all zu langer Zeit Die Chaosbraut gelesen und war hin und weg. Auf unglaublich lustige Art erzählt sie von ihrem Leben und ihrer Muse. Und dann entdeckte ich Die Satojerin – Lana Silny´s Erstling  und war erstaunt.

 Die Autorin schrieb nicht einfach einen Liebesroman mit historischen Zügen – sie schenkt uns eine neue Welt. Mit Helden, Intrigen, Neid, Freundschaft und Liebe. Alles was ein Gutes Buch braucht. Mit Allegra – kurz Ally genannt – erweckte sie einen Charakter zum Leben, den man einfach mögen muss. Ihre freundliche Art und ihre niedlichen Macken machen sie realer und liebenswerter. Sie war für mich ein typischer Wildfang, der lieber Hosen und Hemd als Kleider trägt. Temperamentvoll, witzig und herrlich verrückt. Also nicht gerade die *Vorzeige* Königin 😉

Dann sind da noch diese wunderbaren Nebencharaktere, sie runden das Buch einfach ab. Auch ihnen hat die Autorin Leben eingehaucht. Natürlich sind die beiden Männer an Allys Seite zum verlieben. Ari weiß das er unverschämt gut aussieht und weiß dies auch einzusetzte. Carr hingegen ist eher Ruhig. An ihn verlor ich sofort mein Herz. Seine absolute Ehrlichkeit und das Gefühl, egal was kommt ich bin da und fang dich auf, machten ihn für mich einfach perfekt. Für wen Allys Herz schlägt, das müsst ihr schon selbst lesen 😉

Liebevoll, Rasant, Spannend – ich denke so kann man den Schreibstil der Autorin am besten beschreiben. Sobald du angefangen hast zu lesen, wirst du das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Lana Silny hält die Spannung bis zum Schluss hoch und du musst einfach wissen wie es weiter geht. Da sie auf überflüssiges Bla Bla Bla verzichtet, zeichnet sie ein klares Bild ihrer *erfundenen* Welt, mit all ihrer Schönheit und den Menschen die dort leben.

1622876_622305281169527_1482562582_n

Das Cover gefällt mit unheimlich gut, da es perfekt zum Roman passt. Farbe und Gestaltung sind ansprechend und laden ein.

Wem ich Die Satojerin empfehlen würde ? Allen die Romantik – Fantasy mögen. Lana Silny´s Erstlingsroman ist sehr gelungen und mit viel Leidenschaft erzählt. Es hat alles was ein gutes Buch braucht um zu berühren: Spannung – Liebe und Humor. Ich hoffe es gibt schnell einen nächsten Teil, weil ich wissen möchte wie es mit Ally weitergeht. Von mir eine 100% Leseempfehlung

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim lesen und stöbern

Sabine

1622876_622305281169527_1482562582_n

PS das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner bösen Tastatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s