Samantha Daut

Autorenvorstellung

Noch sehr jung aber auf dem Weg, eine ganz Große zu werden

Samantha Daut

1173685_431090820333583_495850755_n

Die Schülerin – Jahrgang 1994 – hat schon mehrere Bücher veröffentlicht und arbeitet fleißig am nächsten Band ihrer Kriminalreihe rund um den Ermittler Roland Saalberger. Die in Heidelberg geborene, wuchs in Leimen auf, wo sie auch heute noch lebt. Mit 10 Jahren fing sie an zu schreiben und im zarten Alter von 18 veröffentlichte sie im Selbstverlag ihren ersten Krimi Tödliche Eifersucht: Lehrerhass. Ihr Buch Blutteddy, das im Februar 2013 erschien, hab ich euch ja vor nicht all zu langer Zeit präsentiert und auch wenn es ein paar kleine Schwächen hatte, ist die junge Autorin auf dem richtigen Weg.

IMG_0002
*Mein Lieblingsschreibplatz ist definitiv mein Zimmer, denn hier habe ich alles was ich zum Schreiben brauche: meine Notizen, meinen Laptop, mein Bücherregal voller Bücher und meine Ruhe.
*
Da sie wie gesagt noch Schülerin ist, schreibt sie in ihrer Freizeit an ihren Buchprojekten. Natürlich shoppt sie wie alle Büchermäuse, gerne neuen Lesestoff und ihr Lieblingsbuch ist Schneewittchen muss sterben von Nele Neuhaus.
713dw2rndRL._SL1205_
*Dieses Buch ist wahnsinnig spannend und fesselnd geschrieben, am besten gefallen mir die vielen Charaktere, die mitunter sehr sympathisch sind, aber stellenweise auch sehr düster wirken 🙂 *
*
Samantha Daut über das schreiben:
Vor dem Schreiben habe ich kein Ritual, ich plotte auch sehr selten, ich schreibe einfach das auf, was mir gerade in den Kopf kommt und machmal wird dann ein Roman daraus, ein anderes Mal nicht. Manche Texte von mir liegen auch unveröffentlicht in meiner Schublade.
Ich esse sehr gerne Nüsse und Gummi-Früchte mit Joghurt gefüllt beim Schreiben, gerne trinke ich dazu Tee (meist Roiboos) oder Kaffee.
Während des Schreibens höre ich gerne „Settle Down“  von No Doubt, ich weiß nicht warum, aber dieses Lied inspiriert mich immer wieder sehr.
*
Rückmeldungen und Rezensionen sind der Autorin sehr wichtig – egal ob gut oder schlecht. Nur so könne man sich verbessern und weiterentwickeln. Über ihre Schwächen sagte sie, das es vor allem ihre disziplinierte Art sein, da sie sich selbst unter Druck setzt. Und wie jede Leseratte, hat auch sie das *nur-noch-ein-Kapitel-Syndrom* grins …. sodass sie auch mal mit Müdigkeit in der Schule zu kämpfen hätte.
*
Ihre literarischen Zukunftspläne:
“ Da ich 2014 Prüfung habe, denke ich, dass mein 4. Kriminalroman erst 2015 erscheinen wird.“
get-attachment
* Meine größte Leidenschaft sind Bücher. Wenn ich ein Buch lese, dann tauche ich in die Welt dieses Buches ein, das ist herrlich. *
*
Eine nette junge Frau, die hoffentlich weiter ihren Weg geht.
Sabine
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s