Buchtipp: Geprüft und für Gut befunden von Claudia Landvogt

Büchermäuse

Ein Buch das mich mehr als überraschte ….

Geprüft und für Gut befunden

von

Claudia Landvogt

** Kurz vor dem Abitur verirrt sich Simone auf dem Nachhauseweg im Wald, nachdem
ein Überraschungsbesuch bei ihrem Freund gründlich misslungen ist.
Orientierungslos rutscht sie schließlich auf dem nassen Boden aus und landet in
einem See. Andreas, der sich nach einer Trennung in der Einsamkeit einer
Waldhütte sammeln möchte, findet sie, zieht die Bewusstlose aus dem Wasser und
kümmert sich um sie. Ein Schneesturm hält die beiden eine Nacht lang gefangen,
sie kommen sich näher, doch dann sucht Simone kopflos das Weite. Aber Andreas
kann sie nicht vergessen … und so nehmen die Ereignisse ihren Lauf **

Andreas Welt liegt in Trümmern – von der Ehefrau wegen eines anderen Mannes verlassen , zieht er sich in eine Waldhütte zurück . In der Einsamkeit will der Depremierte und Enttäuschte , wieder zu sich selbst finden . Ohne Handy und Computer eine Zeit nur mit sich selbst geniessen .

Simone möchte ihren Freund überraschen – zurechtgemacht und nicht gerade warm bekleidet , macht sie sich auf den Weg und findet mehr als ihr lieb ist . Denn das sie ihren Liebsten mit einer Anderen erwischt , damit hätte sie nie gerechnet . Durch den Wald fliehend , will sie einfach nur weg und das widerliche Bild wieder aus ihrem Kopf bekommen . Nach einiger Zeit planlosem , durch den immer stärker werdenden Schneesturm irrend , landet sie in einem Teich .

Andreas sieht dies zum Glück und zieht den , wie er denkt , jungen Mann aus dem Wasser . Er ist schon mehr als erstaunt als unter der dünnen, aber sehr nassen Lage Kleidung , eine hübsche Frau zum Vorschein kommt. Er kümmert sich um sie und da der Schneesturm draussen immer stärker wird , sind die Beiden erst mal eingeschlossen. Zu seinem eignen Erstaunen stellt Andreas fest das er sich in ihrer Gegenwart wohl fühlt und zum ersten Mal seit einiger Zeit nicht an seine Noch-Frau denken muss. Sogar lachen und schmunzeln kann. Sie zanken und diskutieren und je mehr Zeit vergeht , je mehr ist Andreas von der jungen Frau angetan . Aber nach einer gemeinsamen Nacht ist Simone nicht mehr da und Andreas kann sie einfach nicht vergessen . Aber wie eine Frau finden – wenn du nicht mal ihren Namen kennst ?

Geprüft und für Gut befunden von Claudia Landvogt

hat mich mehr als überzeugt . Ihr Schreibstil , ihre Art uns Dinge zu beschreiben ist perfekt. Sie verzichtet auf meinen Lieblingsfeind – das Bla Bla Bla – und kommt zum Punkt . Sie bringt uns zwar alle ihre Charaktere näher , aber ohne uns damit erschlagen zu wollen .Das Leid von Andreas konnte ich wirklich nachvollziehen , hab mit ihm mitgefühlt und gelitten . Genauso war auch Simones Gefühlswelt für mich real . Ich hätte sie so gerne mal in den Arm genommen und gesagt : Das wird schon wieder Liebes . Ich weiss das die Autorin kein junger Hüpfer mehr ist , aber sie schafft es uns das Gefühlsleben dieser Zeit des Lebens wieder ins Gedächtnis zu rufen .Das Verlieben und Enttäuscht werden , das Hoffen und Bangen , genauso wie das Zweifeln an uns selbst . Claudia Landvogt schafft es nicht nur dich mit auf diese Reise der Gefühle zu nehmen , sie lässt dich ein Teil davon werden .  Mit viel Liebe und Leidenschaft erzählt sie uns von Verlust und Betrug , aber auch von Hoffnung und Vertrauen und auch davon , welch komische Bahnen das Leben manchmal zieht . Auf dem Buchrücken steht : Ein Buch für junge Erwachsene – find ich nicht , den eine junge Erwachsene bin ich ja nun leider nicht mehr lach 🙂 , aber mich hat der Roman gefesselt und mitgerissen . Ich musste einfach wissen wie es weitergeht . Die Zankerreien der beiden Protagonisten ist einfach herrlich und du willst mehr davon . Willst das Buch nicht zur Seite legen um zu erfahren was wohl als nächstes passiert und ob der arme Andreas endlich mal Glück hat . Für mich ein Roman auch für erwachsende Frauen , die während des lesens mehr als einmal sich selbst erkennen . Mit viel Romantik aber auch der richtigen Portion Leidenschaft ……

Das Cover find ich sehr ansprechend und wenn ich etwas bemängeln müsste , wäre es für mich nur der Buch-Name . Er ist das Einzige was mir am Buch nicht richtig vorkommt .Zu dieser wundervollen und doch etwas anderen Liebesgeschichte , mit so vielen Höhen und Tiefen – wie eine Fahrt mit der Achterbahn – passt er meiner Meinung nach nicht so gut.

Ein tolles Buch , das hoffentlich nicht das letzte der Autorin bleibt .Ich würde gerne mehr von ihr lesen – es war ein wahres Vergnügen und deshalb auch

5 von 5 Teddytatzen

für einen Roman mit viel Humor und Herz der mich zu Tränen rührte ……

Über die Autorin :

Claudia Landvogt ist Jahrgang 1956 , verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern . Sie lebt in Bingen am Rhein . Beruflich ist sie als Medienberaterin bei einem Zeitungsverlag tätig . * Geprüft – und für Gut befunden * ist ihr erster Roman .

Wer mehr über die Autorin erfahren möchte , kann dies über ihren Verlag tun :

http://www.salonlöwe-verlag.de

Viel Spass beim Stöbern und Lesen

Sabine

p.s. das sind keine Schreibfehler sondern Spezialeffekte meiner Tastatur 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Buchtipp: Geprüft und für Gut befunden von Claudia Landvogt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s